Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 24. Juni 2020

[SL17B] - Meet the Lindens: Interview mit Patch Linden

Quelle: SL Destination Guide
In dieser Woche werden von Montag bis Freitag auf dem SL17B einige Interviews mit Mitarbeitern von Linden Lab durchgeführt. Dieses Show-Format nennt sich "Meet the Lindens" und es wird bereits seit 2015 (dem SL12B) veranstaltet. Am Dienstag, den 23. Juni, war Patch Linden an der Reihe.

Das Interview dauerte knapp anderthalb Stunden. Bis auf die letzten 12 Minuten fand ich die Unterhaltung allerdings ziemlich langweilig. Denn Moderatorin Saffia Widdershins und Patch machten sich einen Spaß daraus, die Information zur Veröffentlichung eines neuen Linden Homes Stils an das Ende der Show zu legen. Und bis dahin gab es zu jeder zweiten Frage nur ein "vielleicht", "mal sehen", "eventuell" von Patch. Ich dachte zeitweise beim Zuhören, dass die beiden ein eher peinliches Bild abgeben. Deshalb ist meine Zusammenfassung dieses Interviews auch wesentlich kürzer als das von Ebbe Linden gestern.

Wer sonst noch in dieser Woche zu Gast in der Show ist, hatte ich hier angekündigt.

Patch ist seit 2004 in Second Life unterwegs und wurde im September 2007 von Linden Lab eingestellt. Als Vice President of Product Operations arbeitet Patch daran, das Beste aus den produkt- und supportbasierten Entscheidungen, die täglich getroffen werden, für Second Life nutzbar zu machen. Außerdem sorgt er für die bestmögliche Zusammenarbeit der verschiedenen Teams innerhalb von Linden Lab, so dass sie sowohl für die Firma als auch für die SL-Bewohner das optimale Ergebnis abliefern.

Ich hatte ebenfalls eine Frage an Patch eingereicht, die diesmal sogar ziemlich früh von Saffia vorgelesen wurde. Ich wollte wissen, ob die vor einem Jahr von Patch in Betracht gezogene Verbindung zwischen Sansara, Bellisseria und Jeogeot zu Satori, Nautilus und der Blake Sea immer noch ein Thema ist. Das wurde zwar etwas ausweichend beantwortet, aber ich denke, die Pläne sind immer noch vorhanden.

Aussagen von Patch Linden auf dem Meet the Lindens Event

Patch Linden
Quelle: SecondLife Official / Flickr
Persönliches von Patch
  • Patch arbeitet im Linden Lab Büro in Atlanta (also nicht in San Francisco).
  • Vor kurzem ist Patch mit seinem Team in ein größeres Büro umgezogen, da auch das Team vergößert wurde.
  • Aufgrund der Pandemie ist das schöne neue Büro jetzt aber meistens leer. Patch schaut gelegentlich vorbei, ob alles okay ist und um die Spinnweben zu entfernen.
  • Insgesamt wurde die Arbeit von Patch und seinem Team von COVID-19 nicht beeinträchtigt.
  • Eines der Dinge, die Patch am liebsten in SL macht, ist die inworld Fotos aus früheren Zeiten durchzugehen und in alten Erinnerungen zu schwelgen ("oh - so hat mein Avatar vor x Jahren mal ausgesehen...").
  • Patch betreibt in SL einen Shop für Herrenbekleidung. Auf die Frage, ob er seine Kleidung auf Bakes On Mesh (BOM) umgestellt hat, sagte er, eher nicht. Er findet BOM ganz nett aber es wäre nicht das Beste was SL heute an Mode zu bieten hätte. Er beschäftigt sich aber mit dem Thema.

Neue Linden Homes Stile und Infos zu den Haustypen im Allgemeinen
  • Es sind aktuell drei unterschiedliche Stile in Arbeit. Einer davon ist bereit für die Veröffentlichung.
  • Viktorianische Häuser sind aktuell am populärsten. Gefolgt von Blockhäusern und Hausbooten. Insgesamt sind aber alle sehr gefragt, denn aktuell gibt es keine freien neuen Linden Homes mehr.
  • Wenn aktuell eine neue Blockhaus-Region freigegeben wird, sind die darin enthaltenen Linden Homes innerhalb einiger Sekunden vergeben.
  • Die nächste Veröffentlichung neuer Linden Homes wird erst nach Beendigung der Mirgration in die Cloud stattfinden. Dann sollen aber zwischen 4.000 und 5.000 Häuser auf einmal zugänglich gemacht werden.
  • Viele Linden Homes Besitzer wünschen sich Stile mit Sonnenterrassen. Bei der Diskussion dazu sagte Patch ungefähr 10x "vielleicht". Weil er ja erst am Ende sagen wollte, was der nächste Stil sein wird.
  • Am Ende des Videos stellte Saffia dann 20 Fragen zu möglichen Eigenschaften des neuen Linden Homes Stils, auf deren Veröffentlichung ja alle in der Show warteten. Das Ganze beginnt im Video bei 1:11:30. Patch antwortete darauf nur mit einzelnen Wörtern. Ich finde das etwas kitschig, aber egal. Bei der Frage, ob die neuen Häuser auf Pfählen stehen würden, erlöste Patch die Zuschauer endlich von ihrem Leid und sagte, dass der neue Stil "Stilt Houses" oder auf Deutsch eben "Pfahlbauhäuser" lautet. Alles weitere zu diesem Thema hatte ich bereits letzte Nacht in einem gesonderten Beitrag zusammengefasst. Siehe: Neues Linden Homes Thema: "Pfahlbauhäuser" in vier Stilen
  • Ganz am Ende des Videos, als vermutlich die meisten Zuschauer schon zur neuen Linden Homes Region aufgebrochen sind, sagte Patch dann noch, dass die Stilt Homes nicht vor Beendigung der Cloud-Migration veröffentlicht werden.

Patch Linden (links) und Saffia Widdershins (rechts)

Themen rund um Bellisseria
  • Die Verbindung der Kontinente Sansara, Bellisseria und Jeogeot mit den Kontinenten Satori, Nautilus und der Blake Sea ist immer noch auf dem Plan von Patch (das war meine Frage). Es wird aber in kleinen Schritten passieren, entsprechend dem Tempo der neu hinzugefügten Landmassen auf Bellisseria.
  • Gibt es einen Trick, sein "Wunsch-Linden-Home" zu bekommen? Patch: Nein, nicht wirklich. Man kann das "Game of Homes" spielen und darauf hoffen, dass man irgendwann ein Haus bekommt, das einem zusagt.
  • Hat Patch erwartet, dass Bellisseria so ein Erfolg wird wie es aktuell der Fall ist? Er sagt, dass man schon erwartet hatte, dass die neuen Linden Homes populär sein würden. Dass Bellisseria so früh gestartet wurde, war ursprünglich nicht geplant. Aber Patch wollte nicht länger warten, weil er das Konzept für gut hielt (damals mit den Traditional Häusern und den Hausbooten).
  • Wie wird "Bellisseria" korrekt ausgesprochen? Patch sagt es im Video bei Minute 24:02. Zwei Aussprachen sind möglich. Im Deutschen würde man schreiben "Bellasahria" oder "Bellasähria".
  • Patch Linden
  • Die Bellisseria Community ist für Patch ein sehr wichtiges Element für den Erfolg der neuen Linden Homes, da sie sehr wertvolle Rückmeldungen gibt und Vorschläge macht.
  • Was hat man bei der Arbeit mit Bellisseria gelernt? Patch: Wir haben vor allem etwas beim Bau der Bellisseria Eisenbahn gelernt. Wir wollen vieles von dem, was wir in Bellisseria gebaut haben, auch auf das Mainland übernehmen, denn dort ist das Eisenbahnsystem etwas veraltet. Die Bellisseria-Eisenbahn hat einen sehr guten Land Impact verglichen mit dem Mainland.
  • Das Kreuzfahrtschiff "SS Galaxy", das an der Westküste vor Bellisseria ankert, steht unter "Second Life Region Preservation Society" (kurz "SLRPS"). Weitere Regionen, die von Linden Lab mit diesem Projekt gerettet wurden sind "Lost Gardens of Apollo", "Svarga", "Mont Saint Michelle" und "Chouchou".
  • Die SS Galaxy kann man bei Mischievious Mole für Events kostenlos buchen. Das Gleiche gilt für die Bellisseria Fairgrounds.

Alte Linden Homes
  • Die Abschaltung der alten Linden Homes ist ein schwieriges Thema.
  • Es gibt noch viele Besitzer eines alten Linden Homes.
  • Es gibt einige Bewohner alter Linden Homes, die nicht wollen, dass ihre Parzelle entfernt wird.
  • Irgendwann muss Linden Lab aber eine Abschaltung durchführen, um die Regionen und die Serverkapazität für andere Dinge zur Verfügung zu haben.

Saffia Widdershins
Dies und Das
  • Was ist der Unterschied zwischen einem "Sim" und einer "Region"? Der Sim (Kurzwort für Simulator) ist die Software bzw. der Code, der auf einem Server läuft. Es ist die virtuelle Instanz, in der die Regionen verwaltet werden. Das, worauf der Avatar in Second Life steht, ist die Region. Das gilt für alle Typen von Regionen. Private Estates, Homesteads, OpenSpaces und Mainland fallen alle unter den Begriff "Regionen" und nicht "Sim".
  • Sind außer den neuen Linden Homes noch irgendwelche anderen inworld Entwicklungen am Laufen? Zum Beispiel ein neues Game? Patch: Nein, aktuell nicht. Es gibt aktuell eine Reihe von Spielen, die ziemlich beliebt sind. Zum Beispiel PaleoQuest. Eventuell wird es ein Content-Update für die bestehenden Spiele geben.
  • Wird irgendwann Zindra erweitert? Patch: Es wird in nächster Zeit keine Erweiterungen bestehender Mainland-Kontinente geben (inklusive Bellisseria), weil Linden Lab keine neuen Regionen mehr auf der alten Infrastruktur erzeugen kann.
  • Was ist eigentlich aus der Entwicklung von dynamischen Landmarken geworden, die Linden Lab 2013 begonnen hatte? Diese Landmarken können automatisch aktualisiert werden. Zieht ein Shop oder ein Club um, funktioniert die alte Landmarke immer noch und kann weiter verwendet werden. Patch: Wir haben tatsächlich daran gearbeitet. Ich würde es sehr gut finden, wenn wir dieses Projekt nach dem Umzug in die Cloud fertigstellen würden.
  • Patch und die Moles haben aktuell drei unterschiedliche Learning Islands für die Aufnahme neuer SL-Nutzer erstellt. Sie testen damit, welche am besten angenommen wird. Zusätzlich werden auch Tests mit Community Gateways durchgeführt. Diese Tests sind sehr langwierig. Bisher gibt es noch keine endgültigen Ergebnisse.
  • Die Community Gateways laufen laut Patch ganz gut. Es gibt sogar Fälle, in denen Linden Lab einen Teil der ersten Nutzererfahrung von einem Gateway in die eigene Learning Island übernimmt, weil es besser als die Linden Lösung ist.
  • OpenSpace Regionen gibt es aktuell nicht mehr über die Second Life Webseite zu kaufen. Wer aber unbedingt eine benötigt, kann diese über den Support formlos ordern.

Meet the Lindens 2020 - Patch Linden



Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis / Note
Aktuell können Kommentare nur mit einem Google Konto erstellt werden.
Currently, comments can only be created with a Google account.