Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Sonntag, 28. Juni 2020

Informationen vom TPV-Treffen am 26. Juni 2020

Quelle: Pantera Pólnocy / YouTube
Am Freitag, den 26. Juni 2020, gab es ein weiteres Treffen der TPV-Entwickler in Second Life. Es war mit etwas mehr als 40 Minuten diesmal in einem Bereich, den ich als optimal bezeichnen würde. Vor zwei Wochen das Treffen lief ja nur 20 Minuten.

Oz Linden war erneut nicht beim Treffen anwesend. Allerdings ist sein Urlaub eigentlich vorbei. Er war am Mittwoch ja auch auf dem SL17B bei Meet the Lindens. Das Treffen wurde deshalb wieder von Vir Linden moderiert. Dazu gesellten sich noch Rider, Euclid und Ptolemi Linden. Warum Oz in dieser Woche gefehlt hat, wurde diesmal nicht erwähnt.

Die Informationen hier im Beitrag stammen wie immer aus dem Video von Pantera Pólnocy, das am Ende auch eingebettet ist. Die Themen sind weitgehend in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie während dem Treffen angesprochen wurden.

Viewer Updates


Generelle Kommentare zu den RC- und Project-Viewern

Am 24. Juni wurde der CEF Update 2020 RC Viewer in den offiziellen Viewer übernommen. Damit wird nun Livestreaming von YouTube und Facebook unterstützt. Es gibt allerdings noch ein paar Streaming-bezogene Probleme, die in einem weiteren Update behoben werden sollen.

Der Love Me Render RC Viewer (#4) soll als nächstes in den offiziellen Viewer übernommen werden. Das ist aber abhängig davon, ob die zuletzt hinzugefügten Fixes für EEP-Probleme wirksam sind. Laut Ptolemi Linden betreffen die Fixes falsch berechnete Specularity Werte (Glanz) und Darstellungsfehler bei HUDs.

Der Maintenance RC Viewer (Arrak) ist erst in dieser Woche neu unter den RCs aufgenommen worden. Da es einige Zeit lang keinen Maintenance Viewer mehr gab, ist die Version "Arrak" laut Vir ein wichtiger Schritt für den nächsten Meilenstein.

Der ToolsUpdate RC Viewer ist laut Vir einerseits in einem sehr guten Zustand, auf der anderen Seite sagt er, dass es noch einige Probleme gibt, an deren Behebung man gerade arbeitet. Dieser Viewer könnte dennoch nach dem Love Me Render Viewer als übernächstes in den offiziellen Viewer übernommen werden.

Der Legacy Profiles Project Viewer wartet seit einiger Zeit darauf, dass eine Webkomponente für Second Life aktualisiert wird. Laut Vir soll dieses Update letzten Donnerstag erfolgt sein. Sollte das Update so funktionieren wie gewünscht, wird der Legacy Profiles Viewer in die Gruppe der RCs übernommen.

Der Project Copypaste Viewer hatte einige Updates mit Änderungen an der UI. Auch dieser Viewer sollte bald in den Status eines RCs wechseln.

Der Mesh Uploader Project Viewer enthält noch einige Probleme, die erst behoben werden müssen. Vir ist allerdings bei diesem Viewer nicht ganz auf dem Laufenden.

Zum Muscadine Project Viewer und 360 Snapshot Project Viewer sagte Vir, dass beide seit einiger Zeit in Warteposition verharren und an ihnen nicht gearbeitet wird. Er hofft, dass man aber bald die Arbeit an diesen Projekten wieder aufnehmen kann.

Neue Simulator Version mit Fix für Inventarangebote

Ein Fehler, der seit über einem Jahr immer wieder beim TPV-Treffen erwähnt wird, ist BUG-227179. Es geht dabei um das Problem, dass ein Inventarangebot von einem geskripteten Objekt verloren geht, wenn der Empfänger des Objekts gerade ausgeloggt ist.

Für dieses Problem hat Linden Lab eine neue Simulator Version mit eine Fix auf den drei Regionen Preflight3, Preflight4 und Preflight7 installiert. Diese Regionen sind aber nur für TPV-Entwickler zugängig. Rider Linden bittet die Entwickler diese Funktion auch in ihren Viewern auszuprobieren und sicherzustellen, dass der Fix nicht einen anderen Fehler hervorruft.

Projekt zur Verbesserung von Textur-Abruf, Textur-Cache und Objekt-Cache

Kurzerklärung:
Ziel bei diesem Projekt ist es, Texturen sowohl schneller über das Internet herunterzuladen als auch effizienter im Viewer-Cache abzulegen, sodass die Texturen dort schneller vom Viewer gefunden und geladen werden. Ein positiver Nebeneffekt könnte dann auch die Beseitigung von Texture-Thrashing sein, bei dem schon geladene Texturen immer wieder neu geladen werden und sie dabei abwechselnd scharf und verschwommen sind. Dieses Projekt wurde von Linden Lab vor knapp zwei Jahren begonnen.

Der Teil des Projekts, der die Texturen im Cache besser verwalten soll, wird von Linden Lab intern "Project TCO" genannt. Ursprünglich sollte im gleichen Projekt auch der Download der Texturen beschleunigt werden (mit neuem HTTP2 Code), aber da das zu umfangreich wurde, hat LL es in zwei Projekte aufgeteilt, die auch mit zwei unterschiedlichen Viewern arbeiten.

Der Viewer für den schnellen Textur-Download wurde bis zum Abschluss der Migration von SL in die Cloud zurückgestellt. Ob Rider Linden Zeit bekommt, an dem Textur-Cache Viewer zu arbeiten, ist zur Zeit noch unklar.

Dann ergänzte Vir, dass es intern auch noch einen dritten Viewer gibt, der den allgemeinen Cache von Viewerdaten verbessern soll. Dort soll das virtuelle Dateisystem (VFS) überarbeitet werden, um mehr Geschwindigkeit beim Laden von Inworld-Objekten herauszuholen. Aber auch dieser Viewer ist aktuell noch nicht auf einem Stand, mit dem man ihn veröffentlichen könnte.

Fehler mit Normalen auf Mesh-Objekten

Bei einer genaueren Untersuchung der Berechnung von Normalenvektoren auf Mesh-Oberflächen, wurden im SL Viewer zwei Fehler festgestellt. Diese Fehler wurden an Linden Lab gemeldet. Vir bestätigte mehr oder weniger die Fehler auf dem gestrigen Treffen. Normalenvektoren sind beim Rendering allgemein für die Darstellung der Schattierungen auf Oberflächen verantwortlich. Sie erzeugen aus unterschiedlichen Blickwinkeln unterschiedliche Schattenlinien auf Texturkonturen.

Es gibt aber aktuell niemand, der sich bei Linden Lab darum kümmern könnte. Zunächst will LL den Love Me Render Viewer fertigstellen, bevor sie sich diesem Thema annehmen. Sollte jedoch eine schnelle Lösung ohne zusätzliche Arbeit möglich sein (zum Beispiel wenn die Fixes von den beiden TPV-Entwicklern bereitgestellt werden, die die Fehler gemeldet haben), will man diese Lösung eventuell schon in den Mesh Uploader Project Viewer aufnehmen.

Vulkan Grafikbibliothek als Ersatz für OpenGL?

Oz Linden hat zu diesem Thema schon kurz am Mittwoch gesagt, dass Linden Lab nach einem Ersatz für die OpenGL-Grafikbibliothek sucht, weil Apple diese zukünftig nicht mehr unterstützen will. Ein möglicher Kandidat ist Vulkan. Das Problem ist laut Vir, dass es aktuell viele Nutzer in SL gibt, die mit einer so alten Hardware einloggen, dass damit die Vulkan Bibliothek nicht unterstützt wird. Im gestern erschienenen Maintenance RC Viewer ist Code enthalten, der bei Nutzern feststellen soll, ob ihr PC für Vulkan geeignet ist.

Apple wechselt von Intel- zu ARM-Prozessoren

Und noch mal Apple. Vor einigen Tagen hat die Firma mit dem Apfel auf einer Entwicklerkonferenz angekündigt, von den jetzt genutzten Intel-Prozessoren in Mac Computern auf ARM-Prozessoren zu wechseln. Das soll innerhalb der nächsten zwei Jahre geschehen.

Darauf angesprochen sagte Vir, dass man sich das erst ansehen will, wenn es entsprechende Entwickler-Kits von Apple gibt. Denn der SL Viewer für den Mac muss natürlich für die Unterstützung dieses neuen Prozessortyps angepasst werden.

Bessere Viewer Unterstützung für neuere Hardware?

Auf die Frage, ob Linden Lab plant, im Viewer auch Anpassungen vorzunehmen, um neuere Hardware besser zu unterstützen, sagte Vir, dass aktuell nichts Konkretes gemacht wird. Ganz allgemein versucht Linden Lab aber immer eine optimale Balance zwischen alter und neuer Hardware zu erreichen. Dabei werden Änderungen gemacht, die das komplette Spektrum an Hardware betreffen.

Man befindet sich aber aktuell auch noch in der Phase, in der die vorhandenen Probleme mit EEP beseitigt werden. Solange diese Phase läuft, wird man kaum mit anderen komplizierten Dingen beginnen. Eines der Themen, die dann bis zum Schluss des Treffens diskutiert werden, ist Multithreading, also das Aufteilen von Berechnungen auf verschiedene Threads bzw. Prozessorkerne. Im Chat wird allerdings eingeworfen, dass Multithreading nicht in jedem Fall auch schneller bedeutet.
...........................................................................................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (26 June 2020)



Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (26 June 2020)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis / Note
Aktuell können Kommentare nur mit einem Google Konto erstellt werden.
Currently, comments can only be created with a Google account.