Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 11. Juni 2020

The Food Court vom 5. bis 28. Juni 2020 in Second Life

Quelle: Seraphim Blog
Anfang Januar hatte ich hier den Shopping Event "The Food Court" vorgestellt, der zu Beginn des Jahres zum ersten Mal durchgeführt wurde. Er soll zwei Mal pro Jahr stattfinden und aktuell läuft nun die zweite Runde.

Der Start war zwar schon am 5. Juni, aber da der Event noch bis zum 28. Juni geöffnet bleibt, mache ich trotzdem noch darauf aufmerksam. Ich selbst wurde auf The Food Cour durch ao Mercury aufmerksam, deren Twitterkanal ich jetzt folge. Sie ist Ownerin des Labels Cinoe, das hauptsächlich virtuelle Speisen und Getränke anbietet. Und natürlich ist sie auch auf The Food Court vertreten.

Die Produkte von Cinoe
The Food Court ist eine Verkaufsmesse für Produkte, die irgend etwas mit Essen oder Trinken in Second Life zu tun haben. In der zweiten Runde sind jetzt nur noch 76 Anbieter auf dem Event vertreten. In der ersten Runde waren es noch knapp 100. Dafür haben die Aussteller nun etwas breitere Stände, da die Messehalle immer noch die gleiche ist. Nur steht sie jetzt nicht mehr in einer Winterlandschaft, wie im Januar, sondern auf einer Palmeninsel.

Organisator des Events ist Ramadiez Carter, die selbst Ownerin von Pewpew! ist, einem Label, das ebenfalls Produkte zum Thema Essen anbietet (siehe Pewpew! Flickr-Account). Als zugehörigen Shopping Guide wird auf der Food Court Homepage zum Seraphim Blog verlinkt.

Produkte des Anbieter Pewpew
Insgesamt gibt es wieder ein paar wirklich gute Sets von den Anbietern. Und bei vielen Produkten sind auch Bento-Animationen eingebaut, die der Avatar dann ausführt, wenn er eine der Speisen oder Getränke in der Hand hält. Das Merkwürdigste was ich gesehen habe, sind Burger-Schuhe, bei denen zwischen Oberschuh und Sohle eine Scheibe Käse herausschaut. :)

Die Burger Schuhe von Hazel
Eigentlich hat die Region ein Limit von 45 Avataren eingestellt. Das spielt aber aktuell keine Rolle mehr, denn ich war heute der einzige Besucher in der riesigen Halle. Es scheint so, dass der Event nicht ganz so viele Leute anlockt, wie zum Beispiel Fameshed.

 
Die Messehalle von außen und von innen.

Ich mag diesen Event dennoch, weil es eben mal etwas anderes ist als der hundertste Fashion Event. Und die angebotenen Produkte sehe ich oft auf Dekorationsfotos auf Flickr, wie zum Beispiel das hier von Esenia Cerinei. Ohne virtuelles Essen würde in Second Life etwas fehlen.

>> Teleport zu The Food Court

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis / Note
Aktuell können Kommentare nur mit einem Google Konto erstellt werden.
Currently, comments can only be created with a Google account.