Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 14. Mai 2020

Black Dragon Viewer 3.8.3 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Am Donnerstag, den 14. Mai, ist der Black Dragon 3.8.3 erschienen. Neben weiteren Fixes zur EEP-Integration, gibt es auch ein paar neue Funktionen und allgemeine Änderungen. Auf eine der Neuerungen trifft man gleich bei der Installation. Nachdem die Viewer-Dateien alle in den Installationsordner kopiert wurden, öffnet sich ein Fenster zur Installation bzw. Deinstallation/Reparatur der VCRedist 2013 64bit von Microsoft. Niran hat das hinzugefügt, weil einige Black Dragon Nutzer beim Start des Viewers einen Fehler angezeigt bekommen, wenn die VCRedist nicht installiert ist.

Das Problem ist nur, dass nun auch jeder dieses Fenster angezeigt bekommt, der die VCRedist schon installiert hat. Zur Auswahl stehen dann "Reparieren", "Deinstallieren" oder "Schließen". Zuerst wusste ich nicht, was ich machen soll. Da aber nur "Schließen" Sinn macht, habe ich das gewählt. Darauf kommt die Systemmeldung "Wollen Sie die Installation wirklich abbrechen?". Das verunsichert dann noch einmal. Ich habe die Frage mit "Ja" bestätigt und der Black Dragon 3.8.3 lief dann ohne Probleme. Dennoch ist diese Lösung ziemlich unglücklich und wird wohl für mehr Beschwerden sorgen als von den paar Nutzern, bei denen die VCRedist gefehlt hat.

Okay, nun zu den internen Neuerungen. Beim vorherigen Update wurde es ermöglicht, Fotos bis 12.000 Pixel vertikal zu erstellen. Das führte zu einigen Abstürzen des Viewers. Nun hat Niran eine Checkbox im Fotofenster eingebaut, die man auf "eigene Gefahr" aktivieren muss, wenn man Fotos über 4.000 Pixel erstellen will.

Die neue Checkbox plus Warnmeldung für Fotos größer 4K

Eine weitere Neuerung ist eine Dropdown-Liste in der "Kamera"-Registerkarte in den Einstellungen. Dort kann man neben dem Eintrag "Bone Camera" eine neue Liste aufklappen und die Viewer-Kamera einem der Knochen des Avatars folgen lassen. Das bewirkt je nach Körperteil ein Wackeln der Kamera vom kaum zu merkenden Schwingen bis zum Seekrankheit auslösenden Schaukeln. Die Beispielanimation aus Nirans Blogpost packe ich nicht hier in den Beitrag, denn ich kann das nicht länger als 10 Sekunden anschauen. Zusätzlich wurde bei der Bone Camera und dem Cinematic Headtracking die Voreinstellung leicht angepasst, damit die Bewegungen weicher wirken.

Die neue Dropdown-Liste für die Bone Camera

Bei den EEP-Fenstern und -Funktionen gab es die folgenden Änderungen und Fixes:
  • Der Tageszyklus-Editor wurde leicht angepasst. Alle Kontrollen sollten nun inaktiv sein, wenn keine Tagesvoreinstellung gewählt ist. Das soll Rückfragen verhindern, warum die Kontrollen keine Wirkung zeigen.
  • Die Registerkarten für die vier Höhenbereiche mit unterschiedlichen Windlights wurden im Tageszyklus-Editor von links nach rechts aufsteigend angeordnet.
  • Die Schieber für die Position von Sonne und Mond drehen die Himmelskörper nun parallel zum Horizont und nicht mehr diagonal.
  • Die Probleme in der "Environment"-Registerkarte im Land-Info-Fenster wurden behoben.
  • Der Markierungsstrahl (Beacon) zum Sichtbarmachen der Sonnen-/Mond-Position wurde vergrößert, damit er besser zu erkennen ist.

Weitere Änderungen:
  • Ein Problem mit nicht mehr aktivierbarem Deferred Rendering wurde behoben. Das Togglen (Ein-/Ausschalten) von Deferred Rendering führt nun zu einem Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen dieser Option.
  • Ein Crash beim Öffnen des Fensters zum Einstellen der "Fenstergröße" des Viewers wurde behoben.
  • Full Bright Objekte (Einstellung "Ganz hell") wurden von atmosphärischem Dunst nicht abgeschwächt und waren immer klar und hell zu sehen. Das wurde nun angepasst und sie werden wie alle anderen Objekte im Dunst undeutlicher dargestellt. Siehe dazu die beiden Fotos unten (links ist vor, rechts nach der Änderung).

 


>> Download Black Dragon 64-Bit
  • Der Hauptviewer ist der "BlackDragon_64x_AVX_3.8.3.exe".
  • Gibt es damit Probleme, dann den "BlackDragon_64x_3.8.3.exe" (ohne AVX) probieren.
  • Die 32-Bit Version des Black Dragon wurde irgendwann im September 2019 entfernt.

Weitere Links:

Quelle: Black Dragon 64x - Update 3.8.3 "Enhancing Dragon"

Kommentare:

  1. ((lach)) Ich komme kaum noch nach.
    Niran macht ja einen regelrechten Lauf!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat in seinem aktuellen Blogpost geschrieben, dass er nun bis Ende Mai andere Dinge zu tun hat. Du kannst jetzt also mal zwei Wochen entspannen. :-)

      Löschen

Hinweis / Note
Aktuell können Kommentare nur mit einem Google Konto erstellt werden.
Currently, comments can only be created with a Google account.