Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Dienstag, 28. Juli 2020

Simtipp: Lost Mesa, Chihuahua, Sonora

Auch heute habe ich wieder viele Fotos aber nur wenig Lust viel zu schreiben. Es ist bei mir jedes Mal dasselbe. Vor einem Urlaub nehme ich mir viele zeitaufwendige Dinge vor, die ich dann alle machen will, weil ich dann ja endlich die Zeit dazu habe. Dann kommt der Urlaub und ich habe am Ende sogar weniger Zeit als vorher, um die extra in den Urlaub gelegten Dinge zu tun. Denn ich starte jetzt lauter Aktionen, die ich mir eigentlich nicht vorgenommen habe, die aber auch nur in einem Urlaub machbar sind und die mir plötzlich spontan in den Sinn kommen. Okay, ich hoffe, ich habe jetzt alle genug verwirrt.


Heute gibt es wieder eine Rollenspiel-Region. Oder besser gesagt, mehrere Regionen. Doch mein Hauptaugenmerk liegt auf der Region "Lost Mesa". Zu der habe ich auf Flickr in den letzten Wochen viele Fotos gesehen und da sie von Leuten gemacht wurden, denen ich jetzt mal unterstelle, dass sie keine Rollenspieler sind, habe ich angenommen, dass die RP-Regeln auf den Regionen nicht so restriktiv sein können.



Insgesamt gibt es vier zusammenhängende RP-Regionen. Lost Mesa, Chihuahua, Sonora und Sonora West. Bis Sonora West bin ich am Ende gar nicht mehr gekommen. Von diesen vier Regionen gehören aber nur drei zum "Borderlands Western RP". Die Region Lost Mesa offenbar nicht. Ich habe jetzt allerdings nicht alle Hintergründe, Zuständigkeiten und Zusammenhänge recherchiert. Das RP auf den drei Regionen wird jedenfalls von deutschsprachigen SL-Nutzern organisiert. Es gibt dazu auch ein deutsch/englisches RP-Forum.


Leiterin der drei RP-Regionen ist Tama (siobhan.gordonstone). Daneben gibt es dann noch zwei weitere Owner und jede Menge Admins. Wer meinen Teleport auf die Region "Chihuahua" nimmt, landet vor einem Schild, das per Klick einen Ordner mit viel Zeug übergibt (siehe hier). Unter anderem fünf Notecards in Deutsch neben neun weiteren Notecards. Das Wichtigste ist der OOC Visitor Tag. Den sollte man als Besucher tragen und dazu vielleicht noch ein Outfit benutzen, das zum RP passt.



Ich habe für das RP mal wieder mein Wyatt Earp Outfit rausgeholt. Dazu mein uraltes Sculpty Crimson Phoenix Midnight Pferd aus dem Jahr 2011. Im Vergleich zu den neuen Bento- und Animesh-Varianten zappelt das ganz schön herum, aber ich finde es immer noch ganz gut. Und das Outfit kommt mit meinem neuen Legacy Body gar nicht so schlecht. Achtung - Großaufnahme...


In welchem Zusammenhang nun die Region Lost Mesa zu den anderen drei RP-Regionen steht, weiß ich nicht. Sie hat auch ein eigenes Windlight, das mir sehr gut gefallen hat. Auf einem großen Felsen gibt es auf Lost Mesa eine Bergbausiedlung, die im Licht des Windlights einfach geil aussieht. Foto war schon weiter oben. Der Berg hat im Inneren auch mehrere Stollen und kleine Höhlen. Ich war mit dem Pferd aber nicht drin. Hab nur mal kurz reingezoomt.



Des Weiteren gibt es noch eine alte Missionsruine, eine einzelne Holzhütte in einer engen Schlucht und viele schöne Felsformationen. Etwas abgelegen am Rand der Region steht ein einsamer Cowboy mit gezogener Waffe. Sicher ein RP-Element. Was noch ziemlich nett gemacht ist, sind die Sandstürme, die alle paar Minuten über das Land fegen. Bei mir haben sie keinen Lag verursacht und wie man auf einigen meiner Fotos sehen kann, kommt das optisch ganz gut.


Der Owner von Lost Mesa dürfte Aimhigh Seelowe sein. Fast die Hälfte der Region wurde allerdings von Moonstone Eiren gestaltet. Es gibt auch auf Lost Mesa noch mal ein Schild, das per Klick Informationen übergibt. Jetzt beim Schreiben dieses Beitrags fällt mir dann auch ein, was ich vorhin vergessen habe...


So, ab jetzt kommen noch vier Fotos von den Regionen Chihuahua und Sonora. Wobei ich nicht sagen kann, welche auf dem Foto zu sehen ist. Der Übergang zwischen den beiden Regionen ist mit dem Auge nicht zu erkennen. Und ich habe nicht auf den Infobalken im Viewer geachtet.


Das Windlight auf Chihuahua und Sonora ist später Nachmittag. Laut Land-Info müsste das "Phototools-Dream Book Light 03" sein. Auf Chihuahua gibt es vor einer der Hütten an der nördlichen Regionsseite auch einen Pferderezzer, falls man kein Pferd hat und auch mal durch die Prärie reiten möchte. Das ist ein Teeglepet Animesh Riding Horse Rezzer. Sowohl die Region Lost Mesa als auch Chihuahua und Sonora sind Homesteads. Lost Mesa ist Moderat, die anderen sind Adult eingestuft.



Hier noch ein Auszug aus einer der vielen Notecards:
Das Borderlands Western-RP spielt angelehnt an den "wilden Westen" um die Zeit 1848–1890. Die RP‑Sprachen sind Deutsch und Englisch. Bei Bedarf wird ein Translator verwendetet. Im RP ist Voice nicht gestattet. OOC Gespräche müssen im lokalen Chat in Doppelklammern geführt werden ((OOC Text Text Text)). Die maximale AFK Zeit ist 30 Minuten. Wer nicht Builder ist, darf ohne Admin/Owner-Zustimmung OOC in der eigene Behausung aktivieren, wenn er neue Teilnehmer schult oder Besucher begleitet.


Meine Teleports führen jeweils vor die Informationsschilder auf zwei der Regionen. Die beiden Landepunkte liegen allerdings nur etwa 15 Meter auseinander. Nur der eine führt eben auf Lost Mesa und der andere auf Chihuahua. Die ausführliche Rollenspiel-Beschreibung gibt es am Landepunkt auf Chihuahua.

SLurls:

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis / Note
Aktuell können Kommentare nur mit einem Google Konto erstellt werden.
Currently, comments can only be created with a Google account.