Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Dienstag, 28. Juli 2020

[SL Blog] - Second Life Destinations: Sudden Stop Furry Sandbox

Quelle: Second Life / YouTube
Linden Lab am 28.07.2020
um 10:01 AM PDT (19:01 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Anthropomorphismus, das Übertragen menschlicher Eigenschaften, Emotionen und kognitiver Fähigkeiten auf nichtmenschliche Wesen, ist in der Kunst und beim Erzählen von Geschichten in verschiedenen Kulturen im Laufe der Zeit aufgetaucht. Als Vehikel für den Selbstausdruck in dreidimensionaler Form ist es nicht verwunderlich, dass sich Second Life als das mannigfaltigste Universum etabliert hat, in dem anthropomorphe Bewohner sich versammeln und ihre Vielfalt feiern können.

Luskwood, eine beliebte Region mit Baumhausthema, die von Eltee Statosky gegründet wurde, war einer der ersten Orte, die zu einem Anthro-Hotspot wurden. Und er hat viele andere inspiriert, ebenso wie die gleichnamige Anthro-Avatar-Designfirma.

Lincesa Pawpad und ihr Freund Craftish haben die Sudden Stop Furry Sandbox erstellt, um einen freundlichen Ort für Diskussionen und Erholung zu bieten. Und der geringe Lag macht ihn zu einem großartigen Ort, um Dinge zu erstellen und zu teilen. Die friedliche Umgebung wird durch strenge Regeln gegen Griefing und Belästigungen gewährleistet (Moderatoren stehen bereit, im Falle eines Konflikts einzugreifen), damit anthropomorphe Bewohner aller Herkunft als authentische Erweiterung ihrer selbst auftreten können.

Macht euch keine Sorgen, wenn ihr Probleme beim Betreten dieser Region habt: Sudden Stop ist eine Homestead, das heißt, es können nur 25 Personen gleichzeitig dort sein, von denen 5 Premium sein müssen. Ein mögliches Warten lohnt sich jedoch auf jeden Fall. Lincesa Pawpad sagt über Sudden Stop: "Ich betrachte und behandle Sudden Stop als mein Zuhause, aber es ist für die Öffentlichkeit zugänglich, damit die Leute es nutzen und dort abhängen können."

Anthro-Personen, auch Furries genannt als Oberbegriff für diese vielfältige Gemeinschaft, können als existierende oder ausgestorbene RL‑Tiere auftreten oder sich an Mythologie und Vorstellungskraft orientieren. Genau wie bei menschlichen Avataren, kann ihr persönlicher Stil Themen aus anderen Rollenspielgemeinschaften wie Goth oder Fantasy übernehmen. Ritzu Clawtooth nennt sie treffend "Walking Art", und Sudden Stop ist stolz darauf, Menschen in liberaler Form nicht traditioneller Repräsentationen zusammenzubringen.



Schaut euch die fantastischen Anthro-Avatare an, die aktuell erhältlich sind, wenn ihr eine Furry-freundliche Region besuchen möchtet, obwohl jeder willkommen ist.

Quelle: Second Life Destinations: Sudden Stop Furry Sandbox

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis / Note
Aktuell können Kommentare nur mit einem Google Konto erstellt werden.
Currently, comments can only be created with a Google account.