Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 13. Januar 2021

Artikel und Video über Patrick Moya im La Strada Magazin

Quelle: Second Life YouTube Kanal

Das wird nur eine ganz kurze Meldung. Sie soll zeigen, wie gut das Angebot virtueller Veranstaltungen in Second Life in Zeiten der weltweiten Pandemie im RL angenommen wird.

Linden Lab hat gestern einen Tweet von Patrick Moya im Second Life Kanal retweeted. Darin wird auf einen Artikel im La Strada Magazin verlinkt, der am 10. Januar 2021 erschienen ist. 

Der Artikel berichtet mit Text und Video über die Vernissage einer Ausstellung des französischen Künstlers, die am 28. November 2020 in Second Life stattgefunden hat.

Die Ausstellung heißt "La télé de Moya" und dürfte aktuell immer noch auf der Region "Moya Museum" aufgebaut sein. Das recht lange Video ist zwar in Französisch, aber ich finde es dennoch interessant. Denn dafür, dass Moya nun schon über 13 Jahre seine Kunst in Second Life präsentiert, war das Interesse bei dieser Vernissage doch relativ groß.

Laut dem Artikel sollte die Ausstellung eigentlich im "L'Artistique" Atelier in Nizza aufgebaut werden. Doch wegen der Corona Situation war dies nicht möglich. Die Galerie zeigt Zeichnungen, Gemälde und Fotografien von Moya, die oft vom Schamanismus inspiriert wurden. Moya wird im Artikel zwar als "einsamer Außenseiter" bezeichnet, aber unterm Strich würdigt man ihn als innovativen und konsequenten Künstler, der das Internet als Kunstausstellungsort hoffähig gemacht hat.

Extraits du vernissage virtuel de l'Artistique sur le Moya Land de Second Life le 28 novembre 2020



Links:


Quelle: [La Strada] - Artistiquement vôtre!

Keine Kommentare:

Kommentar posten