Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Sonntag, 10. Januar 2021

Simtipp: The Valley of the Pondering Eggs

Heute habe ich nur einen kurzen Simtipp zu einer Installation, die nur noch fünf Tage lang bestehen bleibt. Ich selbst hatte den Tipp dazu von Athanasius Mavendorf erhalten. Und zwar ist "The Valley of the Pondering Eggs" die Nachfolgegestaltung von The Empire of Dreaming Books und wurde erneut von Num Bing-Howlett und Clifton Howlett gestaltet. Mit einem Foto auf Flickr haben die beiden darauf aufmerksam gemacht, dass die Installation nur noch bis zum  15. Januar aufgebaut bleibt.

Wie schon bei Dreaming Books, ist auch Pondering Eggs in Anlehnung an die Romane von Walter Moers erstellt worden. Diese drehen sich um das fiktive Reich Zamonien. Während die erste Installation Inhalte zum Roman "Die Stadt der Träumenden Bücher" enthielt, dreht sich die aktuelle Landschaft nun um den Ort "Tal der Grübelnden Eier" aus dem Roman "Der Schrecksenmeister". Diese Installation ist bei weitem nicht so komplex wie die vorherige, aber für Fans der Romanserie ist sie sicher interessant.

Da die Notecard, die man am Landepunkt bekommt, auch einen deutschen Text enthält, gebe ich den hier einfach mal unverändert weiter:

Willkommen bei unserem nächsten Stück von Zamonien,
Das Tal der Grübelnden Eier. 

Im Tal finden Sie die grübelnden Eier, 12 riesige nachdenkende Eier, die summen, brummen und nachdenken. Es gibt Theorien darüber, wie sie hierher gekommen sind, aber niemand kennt den genauen Ursprung. Einige glauben, dass sie von einem riesigen Urvogel gelegt wurden, andere das sie aus einer anderen Welt kommen.

Diese Eier haben die höchste Intelligenz in ganz Zamonien. Sie kommunizieren durch Telepathie und indem sie mitschwingende Wellen an die lokale Vegetation senden. In der Nähe der Eier befindet sich der Baum der Erkentnuss. Die Nüsse von diesem Baum dienen als direkter Sprecher für die Eier, indem sie Nachrichten durch die ausgesendeten Wellen weiterleiten. 

[Fortsetzung nach den nächsten Bildern]

[Fortsetzung der Notecard]

Dies macht die Gegend zu einem Ziel für Druiden und die Intellektuellen von Zamonien. Werden Sie derjenige sein, der bei seinem Besuch eine Nachricht von den grübelnden Eiern erhält? Schaut sie euch an! Diese Wüste ist dem Dämonengebirge am nächsten, also seien Sie bitte vorsichtig! Und bringen Sie unbedingt etwas Wasser mit, da hier die höchsten Temperaturen in ganz Zamonien zu finden sind.

Hinter dem Schiff finden Sie ein Portal zu den Katakomben von Buchhaim.

Grüße,
- Num & Clif

Der Landepunkt ist genau in der Mitte der Grübelnden Eier. Im Abstand von einigen Minuten fegt ein Sandsturm über die Wüste. Das ist auf einigen meiner Fotos auch zu sehen. Ich selbst kenne die Zamonien Romane nicht, aber ich vermute, dass jede Szene in der ansonsten kargen Wüste etwas mit der Geschichte aus dem Buch zu tun hat. Ein Skelett eines riesigen Vogels, ein Schiffswrack, ein abgestürztes UFO und eine Beduinen Lagerstätte mit zwei Zelten.

Folgt man vom Landepunkt der Spur aus Buchseiten, die ein Stück aus dem Sand herausschauen, kommt man am Ende zu einem Portal. Das bietet eine Experience an, sobald man hindurchlaufen will. Stimmt man zu, erscheint ein Menü mit zwei Zielen. Ein Ziel sind die Katakomben im Himmel, die schon bei Empire of Dreaming Books dort waren und die etwa eine Millionen Bücher enthalten. Das zweite Ziel ist "Hidden Lake", einer weiteren Region von Num und Clif, zu der ich hier einen Simtipp geschrieben hatte.

Zamonia ist immer noch eine Full-Region mit 30k Prim-Upgrade und Einstufung "Adult". Das Windlight ist für eine Wüstenumgebung perfekt abgestimmt. Windlight-Einstellungen waren schon immer eine Spezialität von Num Bing. Da die Motive im Tal der Grübelnden Eier doch ziemlich übersichtlich sind, gibt es jetzt noch zwei Fotos aus den Katakomben. Dort kann man wirklich eine Stunde lang herumlaufen und hat dann immer noch nicht jeden Raum (bzw. jede Höhle) gesehen.

Also, wer das Tal der Grübelnden Eier noch ansehen will, sollte das bis nächsten Freitag machen. Dann wird umgebaut, vermutlich für eine neue Installation aus den Zamonien-Geschichten. Während der Umbauphase bleiben die Katakomben in 1.500 Meter Höhe aber zugänglich und der Landepunkt ist dann nach dort verlegt.

>> Teleport zu Valley of the Pondering Eggs

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten