Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 13. Januar 2021

Simtipp: House of Hard Kn0cks

Heute gibt es mal wieder einen Quicktipp zum Thema "schöner wohnen in Second Life". Quick wird der Tipp, weil "House of Hard Kn0cks" nur auf einer halben Full-Region mit moderater Einstufung untergebracht ist. Und schöner wohnen kann man auf etwa einem Viertel dieser halben Region. Demnach bleibt dann nur das andere Viertel für öffentlichen Zugang.

Aufmerksam auf diesen Ort wurde ich durch eine kleine Fotoserie von Eleanor, die bei ihren Aufnahmen auch unterschiedliche Windlights verwendet hat. Ich habe das vorgegebene Windlight benutzt, das mit dichtem Wolkenhimmel und diffusem aber hellem Licht auch ziemlich gut gelungen ist.

Owner von House of Hard Kn0cks ist Kn0cks Shad0ws (kn0ck0ut760). Gestaltet wurde die Region aber mal wieder von Busta (badboyhi), dem Owner von Rusty Nail Holdings. Und eröffnet wurde die Parzelle bereits Mitte 2020.

Der Landepunkt ist (wie so oft) an einem Bahnhof. Dort gibt es jedoch keine Informationen in Form von Schildern, einer Notecard oder sonstwas. Auch das Textfeld in der Land-Info ist leer. Dass dort einige Häuser vermietet werden, habe ich nur anhand der Rentboxen gesehen, die irgendwo auf einem der Dächer der kleinen Hafenstadt stehen.

In der Nähe des Landepunkts befindet sich ein Fahrrad-Rezzer. In einem Kanal, der die Stadt durchzieht, liegen viele Segel- und Ruderboote vor Anker. In Verbindung mit den Brücken ergeben sich damit gute Motive für Fotos.

Die meisten Häuser sind nur Fassade. Aber es gibt ein Café, eine Kirche und ein Irish Pub, in die man hineingehen kann. Obwohl das Pub das altbekannte Modell von DRD mit allen zusätzlichen Add-ons ist, habe ich es dennoch wieder fotografiert. Wenn alle zusätzlichen Deko-Objekte enthalten sind, dann sieht es eben wirklich gut aus.

Ein Sim-Surround mit hohen felsigen Bergen erstreckt sich um die halbe Region. Zusätzlich gibt es einige kleine Offsim-Inseln, die nah am Ufer vor den Wohnhäusern liegen. Die Landschaft mit dem See und den kleinen Wasserfällen befindet sich ebenfalls neben den Mietshäusern und ist wohl auch nur zur Nutzung für die Mieter vorgesehen. Aber Fotos vom Bahnhof aus machen, dürfte dennoch kein Problem sein.

Insgesamt ist House of Hard Kn0cks für eine halbe Region, auf der man nur eine viertel Region erkunden kann, ganz gut geworden. Owner Kn0cks Shad0ws hat zwar einen Flickr-Account, aber keine Gruppe für seine Parzelle angelegt. Deshalb unten nur die Links zu den Fotostreams von Owner und Ersteller.

>> Teleport zu House of Hard Kn0cks

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten