Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Samstag, 2. Januar 2021

[SLEA4 SE] - "Ant Farm Light Gallery" von Regi Yifu

Etwa zweieinhalb Jahre nach meinem letzten Blogpost zu einer LEA-Installation, gibt es heute wieder einen Bericht zu dieser Kunstinitiative, die von Linden Lab gesponsert wird. Nur dass es jetzt nicht mehr LEA sondern SLEA heißt.

Der Informations-HUB auf SLEA7

Am 1. Januar um Mitternacht wurde die SLEA eröffnet. Was Linden Lab selbst zur LEA sagt, hatten sie bereits letzten September in einem eigenen Blogpost erklärt.

Ich habe mir heute eine von den kleinen Installationen herausgesucht, die auf der SLEA-Region 4 erstellt wurden. Diese Region enthält vier gleichgroße Parzellen, die an verschiedene Bewerber vergeben wurden. Deshalb steht hier oben in der Überschrift auch "SLEA4 SE". SE bedeutet "Southeast" (Südost) und gibt die Lage der Parzelle an. Da dies mein erster Besuchsbericht zu den neuen SLEA-Regionen ist, gibt es heute ein paar zusätzliche Informationen.

Der Eingang in die "Ant Farm Light Gallery"


Auf der Informationsregion SLEA7 gibt es ein "HUB" genanntes Gebäude, in dem alle fertiggestellten Installationen und sonstigen Anlaufpunkte präsentiert werden. Vor jedem Schild zu einem Anlaufpunkt befindet sich ein Experience-Teleporter.

Das SLEA-Experience HUD

Gleichzeitig wird man bei seinem ersten Besuch im HUB gefragt, ob man der Experience zustimmen will. Antwortet man mit "Ja", braucht man mit dem Avatar nur noch in den Teleport-Beam zu laufen und wird automatisch zum Ziel befördert. Gleichzeitig wird auch automatisch ein HUD auf dem Bildschirm sichtbar (siehe Bild rechts), über das man per einfachen Klick jedes Ziel ansteuern kann. Klickt man auf das Haus-Symbol, kommt man wieder zurück in das HUB-Gebäude.

Ich habe mir heute die Installation "Ant Farm Light Gallery" von Regi Yifu herausgesucht, weil ich das Plakat ansprechend fand. Wie gesagt ist das auf einer Viertelregion aufgebaut. Mit "Ant Farm" ist ein langer Gang gemeint, der im Stil eines Ameisenbaus gewunden ist. Und die Gallery besteht aus leicht erotischen Handzeichnungen von Bachi Cheng, einer französischen Malerin und Designerin aus Marseille, die im RL mit ihrem Partner unter dem Künstlernamen Alias Et Alias arbeitet. In ihrer kurzen Bio steht, dass sie es liebt, einen Augenblick in einem Bild einzufangen. Augenblicke des Lebens und der Liebe. Momente, die so tief gehen, dass man sie niemals vergessen möchte.

Der Ameisengang mit den Bildern ist gekachelt mit Material-Texturen, die über verschiedene Lichtquellen in Rot, Pink, Grün und Blau schnell wechselnde Muster erzeugen. Die ausgestellten Bilder sind zunächst nicht zu erkennen, da sie in ihre Rot-, Grün- und Blau-Bestandteile zerlegt wurden und seitlich versetzt übereinander angezeigt werden. Nähert man sich einem Bild, sollte man stehenbleiben, sobald eine Animation beginnt. Man sieht dann die RGB-Bilder einzeln nebeneinander in kleinem Format, bevor sie anschließend korrekt übereinandergelegt werden. Erst dann sehen die Bilder so aus, wie auf meinen Fotos hier zu sehen ist.

An mehreren Stellen in der Röhre wurde mein Avatar jeweils ein paar Meter nach vorn oder zurück teleportiert. Manchmal auch nur um 180° gedreht. Damit verliert man völlig die Orientierung. Ich weiß nicht, ob das ein technisches Problem ist oder vom Ersteller mit Absicht so gewollt wurde. Jedenfalls bin ich an zwei Stellen nur durchgekommen, indem ich mit dem Avatar ganz rechts oder links am Rand der Röhre gelaufen bin.

Schafft man es bis zum anderen Ende der Röhre, kommt man in einen kleinen Raum mit extremen Projektorlicht (siehe letztes Foto unten). Da wird selbst der Avatar verfremdet dargestellt. Läuft man in diesem Raum ein paar Schritte nach vorn, wird man wieder zum Eingang der Röhre teleportiert.

Am besten geht man durch die Röhre im Mouselook. Das ist dann schon recht aufregend. Als Windlight habe ich die Vorgabe der Region verwendet. Die passt gut. Ich gebe hier unten sowohl den direkten Teleport als auch den Teleport zum SLEA-HUB an. Ich glaube, die Experience bekommt man nur im HUB auf SLEA7.

Zusammenfassung:


Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten