Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 14. Januar 2021

Simtipp: Westwood Forest

Zur heutigen Region "Westwood Forest" habe ich keine Informationen gefunden. Deshalb kann ich dazu schon wieder nicht viel schreiben. Eigentlich wollte ich nur nachsehen, was aus der Region "La Digue" von Iska (Sablina Resident) geworden ist. Die ist nicht mehr dort. Stattdessen fand ich Westwood Forest auf der früheren La Digue Region, die den Namen "Sparrow Springs" hat.

Westwood Forest ist, wie der Name schon sagt, eine Waldregion. Errichtet wurde sie auf einer Homestead mit moderater Einstufung. Der Landepunkt befindet sich auf einem Holzsteg am Ufer des großen Sees, der von einem hohen bergigen Sim-Surround umschlossen ist.

Ersteller der Landschaft ist Donald Johnstone (Don Calliope). Er ist zwar schon seit 2005 in Second Life, hat aber ein fast leeres SL-Profil. Und auch nirgendwo auf der Region gibt es irgendwelche Informationen über die Landschaft oder ihre Bewohner. Nur dass die Landgruppe auch für das Rollenspiel Chronicles of Waterdeep genutzt wird. Das findet jedoch auf einer anderen Region statt.

Auf Westwood Forest gibt es zwei private Wohnhäuser, ein paar kleinere öffentliche Holzhütten und eine große Burg, die meines Erachtens auch öffentlich zugänglich ist. Denn sie hat keine Einrichtung. Der weitaus größte Teil der Region ist aber von Wald bedeckt, der mit langen kurvigen Wanderwegen durchzogen ist.

 

Es sind auch einige Flüsse vorhanden, die allerdings keine Skye River Sets sind. Da ich von den hochwertig aussehenden Skye Wassertexturen verwöhnt bin, wirkt ein "normaler" Fluss fast etwas antik. Studio Skye hat mit seinen Sets einfach einen Standard geschaffen, der den Rest alt aussehen lässt.

Neben der Burg gibt es noch ein paar kleinere Strukturen, die man besichtigen kann. Ein Steinkreis, so etwas wie ein runder Freiluftpool und auf der kleinen Insel im See sind zwei Grabkammern oder so was Ähnliches. Und auch auf einige Tiere trifft man bei einem Rundgang durchs Gehölz.

Das vorgegebene Windlight ist dunkel und sehr gelb-bräunlich. Für den Wald wäre das noch gegangen, aber die umliegenden Berge des massiven Sim-Surrounds haben damit alle weiß ausgesehen. Deshalb habe ich ein helleres und sonniges Windlight eingestellt. Die Vorgabe auf der Region ist eventuell ein Pre-EEP Windlight, das in einem EEP-Viewer einfach schräg aussieht.

Uff, es ist schwierig, etwas zu schreiben, wenn man so wenig Informationen hat. Ich finde dennoch die Region für eine Homestead ganz gut gelungen. Es gibt nicht viele Regionen in Second Life, die sich einen so ausgedehnten Wald leisten.

Da es auch auf Flickr keine Bezüge zu dieser Region gibt, habe ich nur den Link zu Annies SL Destinations, obwohl dort bis jetzt auch noch kein Eintrag ist. Aber vielleicht folgen ja noch welche.

>> Teleport zu Westwood Forest

Link:

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina14. Januar 2021 um 09:07

    Wenn es dazu so wenig Infos gibt, mag es daran liegen, dass viele Rollenspieler lieber in privaten, kleinen Freundeskreisen spielen als in öffentlichen RP Gruppen.
    Gefällt ihnen ein Setting, schaffen sie sich Orte an denen sie ungestört spielen können, ohne gleich einer Riesencommunity beitreten zu müssen.Manchmal sind das nur zwei bis sechs Spieler. Sofern einer davon die Kohle für ne ganze Sim hat kann es durchaus sein, dass sie sich den Rummel der vollen RP Regionen schlicht vom Hals halten möchten.
    Insofern wäre Werbung für die Sim kontraproduktiv. Viele Besucher wären das ebenfalls. Aber das ist nur eine Vermutung von mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In diesem Fall könnten sie ja einfach den Zugang zur Region auf Rollenspieler und Freunde beschränken. Wer in SL seine Region für jeden zugänglich macht und keine Infos zur Nutzung bereitstellt, sollte damit rechnen, dass Besucher vorbeikommen.

      Ich denke, dass Wesstwood Forest aber nicht als geschlossene RP-Region gedacht ist. Denn die beiden Wohnhäuser passen überhaupt nicht zu einer RP-Umgebung. Vielleicht ist die Region auch noch im Aufbau und es werden später noch Informationen bereitgestellt. Wie gesagt, bis vor einigen Monaten war das noch die Region der bekannten Simdesignerin Iska (Field of Dreams, La Virevolte, Florence At Low Tide, usw.).

      Löschen
    2. Anidusa Carolina14. Januar 2021 um 12:39

      Das ist richtig, wer keinen Besuch haben möchte sollte sein Land für die Öffentlichkeit schließen.
      Ich denke auch nicht, dass es als geschlossene RP Region gemeint ist, das wollte ich damit nicht sagen.
      Ich habe lediglich eine Erklärung dafür gesucht warum es zu einer so schönen Region keine Infos gibt. Bei meinem Ansatz ist auch denkbar, dass die zwar nix gegen gelegentliche Besucher haben, aber eben auch nicht in den "Touristendestinations" aufploppen möchten. Aber ist ja wurst, wie Du sagst, vielleicht sind sie auch noch gar nicht fertig und es gibt irgendwann noch ne NC am Landepunkt oder so.

      Löschen
  2. I am Don Calliope/Donald Johnstone. The creator of Westwood Forest. At the time of creation I was involved in the Role Playing sim of Waterdeep. A Homebrewed Dungeons and Dragons Roleplay here in Second Life. The build was based off a few short descriptions I found from misc websites describing the area north of Waterdeep. It was mostly used for Private roleplays in that setting. Since then, I have allowed a couple friends to live there given its lack of use, hence the out of place homes. At the moment, construction is complete and there are no further plans for its use other than to live as it is my home. We do not mind visitors and get a few here and there to take photos, play with the windlight and just look around. We do ask visitors to respect the homes on sim, however.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hello Don, thank you for your comment. That's good news for me that you don't mind visitors. Because your region is really worth a visit.

      I'll translate your comment for my German-speaking readers so that everyone knows.

      Hier die Übersetzung des Kommentars vom Ersteller der Region:
      Ich bin Don Calliope/Donald Johnstone. Der Ersteller von Westwood Forest. Zum Zeitpunkt der Erstellung war ich an der Rollenspielsimulation Waterdeep beteiligt. Ein selbstgebautes Dungeons and Dragons Rollenspiel in Second Life. Der Build basierte auf ein paar kurzen Beschreibungen, die ich auf verschiedenen Webseiten gefunden habe, die das Gebiet nördlich von Waterdeep beschreiben. Es wurde hauptsächlich für private Rollenspiele in diesem Setting verwendet. Seitdem habe ich ein paar Freunden erlaubt, dort zu wohnen, da es nicht genutzt wurde, daher die deplatzierten Häuser. Im Moment sind die Bauarbeiten abgeschlossen und es gibt keine weiteren Pläne für die Nutzung, außer dass es mein Zuhause ist. Wir haben nichts gegen Besucher und es sind auch schon einige gekommen, die Fotos machen, mit dem Windlight spielen und sich einfach nur umsehen. Wir bitten die Besucher jedoch, die Häuser auf der Region zu respektieren.

      Löschen