Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Samstag, 26. Oktober 2019

Simtipp: ARTEO Queer City II

Über die Region "ARTEO" habe ich schon einmal vor drei Jahren etwas geschrieben. Damals war das eine Homestead, die noch ein Limit von 3.750 Prims hatte. Heute ist ARTEO eine Full-Region mit 20k Primkapazität. Davon wurde allerdings erst die Hälfte genutzt.


Erst mal etwas in eigener Sache. Ich habe aktuell einen kreativen Hänger. Ich habe auf nichts Lust und es fällt mir schwer, mich auch nur fünf Minuten zu konzentrieren. Das hat sich schon die ganze Woche angedeutet. Ich habe zwar viel gebloggt, aber irgendwie ohne Elan. Es kann gut sein, dass ich mal ein paar Tage meine Aktivitäten etwas zurückfahre. Also schon noch bloggen, aber etwas weniger, etwas banaler und mit kürzeren Beiträgen.



Okay, zurück zur Region. Owner von ARTEO ist Fran Arteo (Fran Ghoststar). Auch sein Shop auf dem Marketplace heißt ARTEO und es werden viele Objekte dort angeboten, die auf der Region verbaut sind.



Der Landepunkt ist auf einer Kaimauer neben einem Segelboot. Das Windlight ist irgendeine der Standard-Einstellungen aus dem Viewer. Es ist bräunlich, etwas dunstig und hat markante Wolken. Für Fotos ist es hell genug und deshalb sieht man es auch auf allen meinen Bildern.


Am Horizont fallen permanent Meteore vom Himmel und ziehen einen Schweif hinter sich her. Und in Bodennähe gibt es an verschiedenen Stellen Nebel. Der hat in meinem Viewer aber kein Lag erzeugt. Das Gleiche gilt für die Regenzonen, die man zwischen den Wohnquartieren und im hohen Turm antrifft.


In den Wohnquartieren befinden sich ziemlich viele Bots. Obwohl bei meinem Besuch etwa zehn grüne Punkte in der Minimap waren, hatte ich den Eindruck, allein auf der Region zu sein. Einige dieser Apartments kann man auch mieten, genauso wie einige der größeren alleinstehenden Wohnboxen, die von Hangars Liquides kommen.



In den nicht mietbaren Gebäuden gibt es einige Bildergalerien von Fran Arteo. Ausgerechnet in diesen Räumen ist es auf der Region am dunkelsten. Dort würden ein paar Lampen gut tun.

Im großen Turm wurde auf jeder Etage eine mehr oder weniger dichte Fantasy-Bepflanzung eingebaut. Das sieht ganz nett aus und ist mitunter der farbenfrohste Bereich auf der Region.


Hier noch der kurze Text aus der Land-Info:
Eine Kunstinstallation inspiriert von Blade Runner.
Eine postapokalyptische Dystopie.
- Private Kunstsammlung
- Günstiges Sex Motel
- AFK Dolls warten auf Straight, Bi, Gay, Lesbian, Trans


Gegenüber der Homestead vor drei Jahren, hat die Full-Region noch einmal deutlich an Szenen zugelegt. Es sieht zwar auf den ersten Blick alles ziemlich leer aus, doch wenn man eine Runde dreht, braucht man viel Zeit, wenn man alles untersuchen will.

>> Teleport zu ARTEO Queer City II

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten