Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 31. Oktober 2019

La Maison d'Aneli: Oktober/November 2019

Seit Juli 2019 befindet sich die Galerie "La Maison d'Aneli" auf die Region von VeGeTaL PLaNeT. Ich hatte hier darüber berichtet. Bereits vorher hatte ich hin und wieder die Ausstellungen in dieser Galerie bei mir vorgestellt. Seit sie auf der neuen Region ist, besuche ich sie regelmäßig.

Eröffnung der aktuellen Ausstellung war am Mittwoch, den 30. Oktober 2019. Wie immer, bin ich erst einen Tag später hingegangen, da ich Eröffnungen mit vielen Leuten nicht mag.

Zu sehen gibt es wieder sieben verschiedene Künstler. Und zwar diese hier: Beertje Beaumont, Indigo Claire, Norton Lykin, Treacle Darlandes, Gitu Aura, Lala Lightfoot und Senka Beck. Es folgt nun eine ganz kurze Vorstellung der ausgestellten Arbeiten.

Gleich zu Beginn mein Favorit in der aktuellen Ausstellung. Beertje Beaumont zeigt selbst gemalte Acryl-Gemälde auf einem Träger aus Sand und Gips. Erstellt wurden sie im RL. In Second Life gibt es zwar zwar nur die abfotografierten Versionen, aber man erkennt die 3D-Struktur unter der Farbe immer noch. Zudem finde ich die abstrakten Motive auch recht schön.

Beertje Beaumont
Weiter geht es mit Indigo Claire. Sie zeigt Selbstporträts ihres Avatars, die in einem Bildbearbeitungsprogramm mit Licht- und Überlagerungseffekten versehen wurden. Das Ganze wird in einem weißen Ausstellungsbereich präsentiert.

Indigo Claire
Die Bilder von Norton Lykin sind sehr abstrakt und farblich recht grell. Ob das Aufnahmen aus Second Life sind oder ob die Bilder in einem Computerprogramm gerendert wurden, kann ich nicht sagen. Norton selbst schreibt zu seinen Arbeiten das Folgende:
"Wir sind auf dieser Reise namens Leben, die uns die Möglichkeit gibt, offen zu sein und unsere Ideen und die Geschichten, die wir erzählen, zu hinterfragen, und das ist mein Projekt."

Norton Lykin
Treacle Darlandes hat für diesen Monat den separaten Ausstellungsraum "La Serre" bekommen. Dort hat sie die 3D‑Installation "Uncovered Planet" aufgebaut. Das Ganze ist eigentlich recht einfach gemacht, aber Fotos mit bestimmten Blickwinkeln sehen dennoch ganz nett aus.

Treacle Darlandes
Auch bei Gitu Aura gibt es Fotografien von ihrem Avatar. Diese wurden in Photoshop mit der Malfunktion verfremdet. Laut ihrer Bio lernt Gitu aktuell das digitale Malen am PC.

Gitu Aura
Lala Lightfoots kleine Ausstellung heißt "Flowers". Damit sind nicht nur Blumen gemeint, sondern Pflanzen ganz allgemein. Ihre im RL gemalten Bilder sind bunt, fröhlich und auch etwas abstrakt. In der d'Aneli Galerie werden sie in einem Bereich mit Grasboden und herumlaufenden Rehkitz präsentiert.

Lala Lightfoot
Und zum Schluss gibt es Bilder von Senka Beck mit Projektor-Effekten aus Second Life. Deshalb befinden sich diese Exponate auch in einem etwas abgeschirmten Raum. Den Viewer sollte man grafisch auf High oder Ultra stellen, um die Effekte zu sehen. Sich bewegende Lichtquellen erzeugen auf den Bildern verschiedene Materialeffekte. Der Titel dieser Arbeit lautet "Detoxomania".

Senka Beck
Mein Teleport führt in den Eingangsbereich zur Galerie. Vom Landepunkt einfach den animierten Pfeilen bis zum Eingang folgen.

>> Teleport zur Maison d'Aneli

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten