Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 30. Oktober 2019

Simtipp: Athenaeum

So langsam arbeite ich alle meine alten Landmarken aus dem Inventar ab. Auch "Athenaeum" hat dort lange vor sich hin geschlummert. Wobei sich die Region im Laufe der letzten Monate im positiven Sinne auch noch weiter verändert hat.


Ownerin und Gestalterin von Athenaeum ist Demah (Dema Fairport). In der Land-Info steht jedoch, dass die Region von der Carter Johnson Library und dem Kink and LGBTQ Pride History Museum zur Verfügung gestellt wird.



Das vorgegebene Windlight ist Mitternacht. Da es viele beleuchtete Cuddle Bereiche und Dekorationsszenen gibt, ist das Windlight für eine reine Erkundung der Region auch empfehlenswert. Für Fotos ist es jedoch ungeeignet, wenn man mehr als nur die Objekte im Kegel einer Lichtquelle fotografieren will. Also habe ich irgendein Windlight aus meinem Viewer gewählt. Ich hatte allerdings auch keine große Lust, lange zu suchen. Jetzt auf den Fotos finde ich es etwas langweilig.


Der Landepunkt ist auf einem Holzsteg am Wasser. Direkt daneben befindet sich ein Schild mit Informationen und einem Gruppen-Joiner. Starten kann man eine Erkundung dann entweder entlang der Küste oder über eine Brücke zu den mittleren Bereichen der Region.



Die Natur auf Athenaeum ist nur ein kleines bisschen herbstlich. Der überwiegende Teil besteht noch aus den grünen Pflanzen, die sich schon seit der Eröffnung Mitte 2018 auf der Region befinden. Da die meisten Bäume Tannen sind, passt das aber auch ganz gut zum Herbst.


Umgeben ist die Full-Region von einem Sim-Surround mit schroffem Gebirge. Da es sehr viele Bäume auf Athenaeum gibt, sieht man das Surround aber meist nur an den Rändern der Region. Und über den Bergen ziehen am Horizont dicke Primwolken vorbei. Sie sind auf dem Foto hier oben zu sehen. Bei vorgegebenem Mitternacht-Windlight sieht man übrigens weder die Berge noch die Wolken. Auch ein Grund mal etwas Helleres einzustellen.



Eingestuft ist die Region unter Adult. Die kurzen Landregeln lauten: "Seid respektvoll, Fotografen sind willkommen, keine Kinderavatare, niemanden belästigen und LGBTQ freundlich". In einem Club auf der Region finden regelmäßig Techno Partys statt, wie zuletzt am 27. Oktober.


Obwohl die letzte Club Party ein Halloween Thema hatte, sieht man auf der Region (zum Glück) keine Halloween Dekoration. In diesem Jahr finde ich den ganzen Scary-, Spooky- und Creepy-Kram etwas zu überzogen. Ich besuche durchaus auch mal eine Halloween Party. Aber eben an Halloween und nicht schon die gesamten sechs Wochen davor. :)

>> Teleport zu Athenaeum

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten