Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 21. Oktober 2019

Simtipp: Rosa Scotia

Heute gibt es eine Region, die schon im Frühjahr 2019 eröffnet wurde. Ich habe zu dieser Zeit auch die Region besucht, aber irgendwie dann den Simtipp vergessen zu posten. Jetzt, mit der herbstlichen Gestaltung, ist "Rosa Scotia" wieder öfter auf Flickr zu sehen. Und nach einem erneuten Besuch, zeige ich die Region nun eben im Herbst‑Layout.



Owner von Rosa Scotia ist Kris Spade. Er ist ein echter SL‑Oldbie, denn sein Avatar-Rezday war im September 2003. Gestaltet wurde die Region jedoch von Pokute Burt. Er ist ein ziemlich bekannter Flickr‑Fotograf und Owner des Shops BellEquipe Design. Bei der Gestaltung der Region hat Pokute viele seiner eigenen Produkte verwendet.



Landepunkt ist auf einer Kaimauer direkt am Wasser (siehe Foto unten). Läuft man die Treppe hoch, kommt man zu einem Platz mit mehreren Häusern. Es gibt ein Hotel, eine Bar, ein Bistro und einen Straßenmarkt. Die Geschäfte sind detailliert eingerichtet. Bei mir wurden die Texturen allerdings sehr langsam geladen.


Dass die Texturen so langsam geladen wurden, könnte an den zwei Nachbarregionen liegen. Direkter Nachbar ist die Full-Region Escapades Island von Loki Eliot. Und nördlich davon befindet sich noch die Region Whippersnapper. Da ich meine Sichtweite bei Regionsbesichtigungen immer höher als 320 Meter eingestellt habe, wurden eben auch die Texturen der Nachbarregionen mit geladen.



Rosa Scotia selbst ist eine Homestead, die unter Moderat eingestuft wurde. Das vorgegebene Windlight ist eine helle, leicht dunstige Sonnenaufgangs‑Einstellung. Die habe ich auch verwendet. Ich habe diesmal allerdings nicht so viele Landschaftsaufnahmen gemacht, sondern eher die Gebäude fotografiert.


Hinter dem Hauptplatz rund um den Landepunkt, geht es über einen Naturweg zu einem kleinen Strand auf der anderen Seite der Insel. Dabei kommt man an zwei Häusern rechts und links am Weg vorbei. Das größere von beiden ist auf dem Foto oben zu sehen.



Überall auf der Region gibt es Laternen, die man per Mausklick ein- oder ausschalten kann. Damit kann man zum Teil gute lokale Lichteffekte erzeugen, wie bei dem mediterranen Haus weiter oben zu sehen ist.

Die gesamte nördliche Hälfte der Insel wird von einem dichten Wald eingenommen. Neben einem Zelt findet man dort auch einen Fluss, der mit dem Skye River Set gebaut wurde (beide Fotos oben).


Heute schließe ich meinen Bericht mal mit dem Text aus der Land-Info, weil mir gerade nichts anderes mehr einfällt. :)
Eine kleine Insel aus vergangener Zeit voller wundersamer Dekorationen. Ein großartiger Ort zum Verweilen! Staunt über die kunstvoll arrangierten Event- und Gacha-Schätze. Entspannendes, fotogenes Küstenparadies mit altem Charme. Fotografieren ist erwünscht und die Region ist familienfreundlich!

>> Teleport zu Rosa Scotia

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten