Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Freitag, 4. Oktober 2019

Die Haunted Halloween-Tour 2019

Am 30. September hat Linden Lab im SL-Blog verschiedene Halloween-Aktionen für den Oktober angekündigt. Darunter auch wieder die Halloween Haunted Tour, die nun bereits das fünfte Jahr in Folge zu Halloween geöffnet wird. Ich habe mir die Tour heute mal angesehen.


Jedes Jahr ändert Linden Lab ein paar Dinge an der Tour. Entweder werden Szenen umgestaltet oder es werden neue Sequenzen eingefügt. Was genau gegenüber letztem Jahr geändert wurde, weiß ich nicht. Aber auf jeden Fall wurde am Ende der Tour eine etwa zweiminütige Szene hinzugefügt, die an den in diesem Jahr erschienenen Kinofilm ES Kapitel 2 nach einer Geschichte von Stephen King angelehnt ist.


Die Tour dauert fast 20 Minuten. Einen direkten Teleport auf die Region gibt es nicht. Man muss über einen der Portal Parks gehen. Aber immerhin führt der Teleport zum Portal Park direkt vor das Portal, durch das man laufen muss. Wer diese Tour zum ersten Mal macht, muss zunächst einer Experience zustimmen. Über die Experience-Berechtigung wird zum Beispiel die Kamera während der Fahrt gesteuert.


Ist man auf der Tour-Region angekommen, läuft man ein paar Meter vorwärts zu einem weißen Schild. Dort steigt man durch Klick auf einen Sarg in genau diesen ein. Ist gerade jemand kurz vorher weggefahren, muss man ein paar Sekunden warten, bis der nächste kommt. Während der Fahrt sollte man in den Mouselook gehen (Taste "M" drücken), damit die gesteuerte Kamera funktioniert. Wer Fotos machen will, muss natürlich kurz aus dem Mouselook heraus, um den "Speichern"-Button anklicken zu können.


Wie schon letztes Jahr, hat Linden Lab leider wieder in fast jeder Szene die beknackten Glytches platziert. Die passen optisch nicht zur sonst hochwertigen Gestaltung der Szenen. Ohne diese Glytches wäre die Tour eigentlich richtig cool. Doch die Comic Figuren wirken einfach wie Fremdkörper.


Hier die wichtigsten Punkte aus der Notecard, die es am Landepunkt gibt:
  • AO ausschalten, damit die Experience Animationen nicht gestört werden.
  • Die Regionseinstellungen für das Windlight verwenden.
  • Das "Erweiterte Beleuchtungsmodell" in den Grafikeinstellungen aktivieren (oder wie es auf Englisch heißt: das "Advanced Lighting Model"). Das ist wichtig, um die Materialien und Projektor-Effekte zu sehen, die in den Szenen verwendet werden.
  • Die gesamte Einstellung für die Grafik sollte so hoch gewählt werden, wie es der PC zulässt ("Hoch" oder "Ultra" wäre schon zu empfehlen).
  • Bei der gesamten Fahrt durch die Haunted Tour sollte man sitzen bleiben. Wer aufsteht, wird zurück in die Portal Park Region teleportiert. Das ist aber auch gleichzeitig ein Notausgang. Wer es mit der Angst zu tun bekommt oder kein Bock mehr hat, steht halt einfach auf.
  • Die Lautstärke für den inworld Sound möglichst hochdrehen, da es gruselige Geräusche zu hören gibt.

Am Ende der Tour wird man aus dem Sarg geworfen und landet wieder im Portal Park.

>> Teleport zum Portal Park 1 - (dort durch das orangefarbene Portal gehen)

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten