Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Samstag, 19. Oktober 2019

Ein paar Impressionen vom BURN2 Festival 2019

Quelle: Burn2-Blog
Ich bin ein bisschen spät mit meinen Impressionen zum BURN2 Festival, denn der Event läuft nur noch an diesem Wochenende. Aber zum einen wollte ich einfach noch ein paar Fotos von den Installationen zeigen, die mir in diesem Jahr gut gefallen haben. Zum anderen wollte ich daran erinnern, dass an diesem Wochenende am Samstag "The Man" und am Sonntag "The Temple" angezündet werden.

Diese Zeremonie ist in den letzten beiden Jahren zwar nicht mehr so aufregend wie in früheren Jahren gewesen, weil die Organisatoren wohl Pannen durch starken Lag vermeiden wollten. Aber vielleicht hat man sich ja besonnen und geht in diesem Jahr wieder back to the roots. Denn zumindest mir ist ein richtig großes Feuer mit Lag und Pannen lieber als die zweiminütige Kaminfeuereinlage vom letzten Jahr.

Hier noch einmal die Tage und Uhrzeiten zur Zeremonie:

  • Samstag, 19. Oktober 2019: The Man Burns / Teleport
    • 12 AM SLT / 21 Uhr MESZ
    • 6 PM SLT / 3 Uhr MESZ

  • Sonntag, 20. Oktober 2019: The Temple Burns / Teleport
    • 12 AM SLT / 21 Uhr MESZ
    • 6 PM SLT / 3 Uhr MESZ

So, ich habe es im Viewer Blogpost schon geschrieben: Eigentlich habe ich heute keine Lust auf lange Texte. Deshalb gibt es nun nur noch 16 Impressionen mit ganz kurzen Erklärungen. Da ich mir bei meinem Rundgang viel Zeit gelassen habe, gibt es aber auch die Teleports zu jedem Foto.

Eine bestimmte Reihenfolge der Fotos gibt es nicht. Ich habe meinen Besuch auf der Region Evolve begonnen, bin aber dann ziemlich ungeordnet über die sechs Regionen gelaufen.

Camp TerpsiCorps
Die TerpsiCorps ist eine SL-Tanzgruppe, die auf dem Burn2 eine Show aufgeführt hat. Das Event-Gebäude sieht ganz nett aus und passt irgendwie zur Playa und den Bergen im Hintergrund.

Camp TerpsiCorps

"Awakening" von Vixxen Violet
In einer geschlossenen Halbkugel hat Vixxen Violet eine Szene mit Pilzen und Baumstatuen aufgebaut.

"Awakening" von Vixxen Violet

Camp Thea Dee
Dieses Camp ist auf der Nachbarparzelle von TerpsiCorps und gehört zur Guerrilla Burlesqe Tanzgruppe. Diese beiden Gruppen treten auch oft gemeinsam auf.

Camp Thea Dee

"Metamorphoses" von Kerupa Flow
Kerupa Flow ist eine recht bekannte Künstlerin in Second Life. Sie hat eine der "Juried Art" Parzellen bekommen. Ihre Szene stilisiert eine Unterwasserwelt mit Meerjungfrauen.

"Metamorphoses" von Kerupa Flow

"Scene in My Dreams" von Marcel Mosswood
Auch die Installation von Marcel Mosswood wurde von der Jury der BURN2 Orga für eine kostenlose Parzelle ausgewählt. Die grünblaue Textur im Hintergrund ist animiert.

"Scene in My Dreams" von Marcel Mosswood

The Temple
Der Tempel ist eines der Wahrzeichen des Festivals. Er wird jedes Jahr von einem Mitglied der BURN2 Orga aufgebaut. Da ich in meinem Vorbericht keine kompletten Installationen zeigen durfte, gibt es The Temple und The Man eben hier bei den Impressionen.

The Temple

"The Fairy Shrimp" von Pygar Bu
Diese Installation besteht zwar 'nur' aus gleichfarbigen Holzprims, aber diese Struktur finde ich dennoch interessant. Auf einem Schild steht, dass man auf dieser Struktur herumklettern soll.

"The Fairy Shrimp" von Pygar Bu

"Vegetal Metamorphosis" von Vroum Short
Vroum Short ist der Owner der Region Vegetal Planet. Seine kleine Installation ist ganz im Stil der großen Region gehalten.

"Vegetal Metamorphosis" von Vroum Short

Butterfly-Dreams
Wer Butterfly-Dreams gebaut hat, habe ich nicht nachgesehen. Es ist ein schlichtes Gebäude, in dem hunderte von Schmetterlingen herumfliegen. Und auch um das Gebäude herum. Die Schmetterlinge sieht man am besten, wenn man das Foto vergrößert.

Butterfly-Dreams

Patrick & Angela Ireland
Das ist mein kleiner Favorit auf dem diesjährigen Burn2. Von außen ein unscheinbares Gebäude ist es innen ein surreales Fun House mit vielen Räumen. Eine Übersetzung für Fun House habe ich nicht. Man läuft halt durch verschiedene Räume. In jedem Raum ist eine andere Szene oder ein visueller Effekt. Bei diesem hier muss man den blauen, animierten Pfeilen folgen. Beim langen Weg durch das Haus könnte man meinen, es sei so groß wie eine halbe Region. Auf meinem Bild ist auch mal mein Avatar mit drauf.

Patrick & Angela Ireland

"Moyamorphose" von Patrick Moya
In zwei grauen Röhren hat Moya seine bekannten Arbeiten ausgestellt. Sie stammen sowohl von seinen eigenen Regionen als auch aus Installationen von anderen Ausstellungen.

"Moyamorphose" von Patrick Moya

"Hard Rocks" von iSkye Silverweb
iSkye ist eine der Hauptorganisatoren des Burn2. Mit ihr habe ich mich auf dem Pressetag vor der Eröffnung auch im Chat unterhalten. Ihre Installation besteht aus quadratischen Objekten, die bunt und animiert sind.

"Hard Rocks" von iSkye Silverweb

The Man
The Man ist neben The Temple das zweite Wahrzeichen des Events und er hat auch dem RL-Vorbild seinen Namen gegeben. In diesem Jahr sieht er unten aus, wie der Sockel des Eifelturms, in der Mitte wie ein Osterei und oben ist dann die bekannte Form des Holzmanns zu erkennen.

The Man

"House of Lost Hope" von Lee1 Olsen
Die Installation "House of Lost Hope" besteht im Wesentlichen aus Skulpturen von Mistero Hifeng. Allerdings ist die Szene etwas eingekeilt zwischen anderen Objekten, so dass Fotografieren schwierig ist.

"House of Lost Hope" von Lee1 Olsen

"Temple Metamorphis" von Andrea Jones
Von außen sieht der Tempel von Andrea Jones ganz nett aus. Innen bietet er aber nur wenig sehenswertes. Einzig zwei Skulpturen in Form von Androiden sind noch erwähnenswert.

"Temple Metamorphis" von Andrea Jones

"Half Dome Experiment" von Subversive Vavoom
Mein letztes Foto kommt von einer recht kleinen Installation, die in einer Halbkugel eingebaut ist. Ich fand sie farblich ansprechend.

"Half Dome Experiment" von Subversive Vavoom

Hier ist noch einmal der Teleport zum Hauptlandepunkt.

>> Teleport zum BURN2 Startbereich

Weitere SLurls:

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten