Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 18. September 2019

Simtipp: Autumn @Skull Creek

Eigentlich hätte ich meinen Blogpost auch "Rückkehr nach Skull Creek" nennen können, denn diese Region hatte ich 2017 bereits zwei Mal besucht und darüber gebloggt (hier und hier). Aber ich habe wieder Simtipp gewählt, weil das zur aktuellen Gestaltung eben auch gut passt.


Nachdem ich die neuesten Fotos in der Skull Creek Gruppe auf Flickr gesehen hatte, habe ich einfach Lust auf Second Life Herbst bekommen. Denn diese Region ist im Herbst einer meiner Favoriten. Das war schon vor zwei Jahren so. Ich habe auch (unbewusst) für einige meiner Fotos das gleiche Motiv gewählt wie bei den aktuellen Fotos in der Flickr-Gruppe.


Was die Szenen und das gesamte Terrain auf der Skull Creek betrifft, hat sich gegenüber 2017 kaum etwas verändert. Ein paar Szenen wurden leicht angepasst, einige neue Objekte sind hinzugekommen, andere sind nicht mehr zu finden. Die eigentliche Änderung findet auf dieser Region zwischen den Jahreszeiten statt, denn alle drei Monate wird umdekoriert.


Ownerin der Region ist immer noch Racey Boom (Raceyy Resident). Neben ihrem Shop für Posen, erfüllt Skull Creek noch zwei weitere Funktionen. Einmal ist es die Heimat der Ghost Bullys MC Gruppe, die sich im Haupthaus neben dem Landepunkt trifft und dort öfter Partys veranstaltet. Oder auch im Open Air Bereich neben diesem Haus.


Zum anderen wird die Region auch für einen karitativen Zweck genutzt. Mehrmals im Jahr findet auf einer Sky-Plattform der Rally To Rescue Shopping Event statt, bei dem alle Einnahmen der Hilfe für obdachlose oder misshandelte Hunde zugute kommen.



Okay, ich will jetzt nicht wieder alle Informationen wiederholen, die ich schon vor zwei Jahren geschrieben hatte. Deshalb wird mein Beitrag ab hier etwas gestrafft.


Das vorgegebene Windlight auf der Region ist immer noch zu dunkel, um die Herbstlandschaft zur Geltung zu bringen. Nach einigem Experimentieren bin ich dann bei "Mystic Fog II" von Annan Adored gelandet. Allerdings sind einige der Fotos hier im Beitrag mit einer anderen Einstellung geschossen worden.


Vom Landepunkt führt der bekannte Rundweg in vielen S-Kurven einmal um die Region. Mir macht es auch beim dritten Mal noch sehr viel Spaß, diesen Weg abzulaufen und alle zehn Meter stehenzubleiben, um die Landschaft zu genießen.



Am Hotel steht jetzt auch ein Pferde-Rezzer von Teegle für ein Animesh Riding Horse. Das ist zum Beispiel eine der Neuerungen. Und fast von jedem Baum fallen herbstliche Blätter herunter. Auch das war meines Wissen vor zwei Jahren noch nicht so.


Wer auf Herbst in Second Life steht, sollte sich diese Region nicht entgehen lassen. Es ist zwar keine reine Naturgestaltung, sondern ein Mix aus Club, Shops, privaten Wohnhäusern und Herbstlandschaft, aber Letzteres ist eben recht nett geworden.

>> Teleport zu Autumn @Skull Creek

Links:

Maintenance RC Viewer 6.3.2 (530962) ist erschienen

Gestern hatte ich den hier den Ordered Shutdown RC Viewer 6.3.2 vorgestellt, der am 16. September erschienen ist. Nur einen Tag später ist ein neuer Maintenance RC Viewer veröffentlicht worden. Maintenance Viewer erscheinen relativ häufig, da dort verschiedene Fehler aus JIRA-Meldungen abgearbeitet werden.

Bisher hatten die Maintenance Viewer immer einen Projektnamen, der von einem Likör abstammte. Diesmal wurde jedoch ein Süßwein mit Namen Vinsanto ausgewählt, der auf der griechischen Insel Santorini hergestellt wird. Linden Lab hat aber nicht so viel dazu in den Release Notes geschrieben, wie bei den Likören.

An Neuerungen gibt es diesmal nicht ganz so viel. Scheinbar ist der BugSplat-Dienst immer noch ein Problem, denn es wurden mehrere Crash-Ursachen behoben. Das ist auch ein bisschen lustig, denn dieser Dienst wurde vor einem Jahr eingeführt, um Linden Lab eine bessere Crash-Statistik für den Second Life Viewer zu liefern.

Dann wurde das Abbild der letzten Viewer-Sitzung verbessert, das beim Beenden des Viewers gespeichert wird. Dieses Abbild enthält Informationen zum Standort des Avatars beim letzten Ausloggen, zum Screenshot, der beim Ladebalken während dem Login angezeigt wird, und ich vermute, dass auch das Outfit des Avatars im Abbild gespeichert wird, so dass der Viewer nicht erst irgendeine Datenbank bei Linden Lab abfragen muss.

Ansonsten gab es noch einen Fix, um zu verhindern, dass man den Ordner mit dem Marketplace-Uploads löschen kann. Beim Deinstallieren des Viewers werden nun alle Dateien aus dem Installationsordner entfernt. Und eine Änderung am Mesh-Upload-Fenster soll die Namen einzelner Objekte erhalten, wenn komplette Linksets hochgeladen werden. Die restlichen Änderungen sind aus meiner Sicht Kleinkram.


Downloads für den Second Life Maintenance RC Viewer 6.3.2 (530962):
Windows 64-Bit | Windows 32-Bit | Macintosh 64-Bit

Release Notes:

[Update] - Vergabe der Bellisseria Wohnwagen hat begonnen

Jetzt gibts ein kleines Uppdate zu meinem Trailer Park Bericht vom letzten Montag.

Letzte Nacht wurde die Vergabe der ersten Linden Homes Wohnwagen für Second Life Premium Nutzer gestartet. Das wurde von Patch Linden so gegen Mitternacht unserer Zeit im New Linden Homes Update Thread angekündigt. Ich übersetze einfach mal seinen Text und bette eines der vier neuen Fotos von Patch hier ein.

Trailer Park auf Bellisseria / Quelle: Patch Linden (SL-Forum)
Hallo Leute!

Es ist an der Zeit, dass wir einen neuen Stil von Linden Homes einführen. Jetzt stellen wir neben den Stilen Traditionell und Hausboot auch das neueste Thema vor: WOHNWAGEN!

Möglicherweise habt ihr diese Wohnwagen schon bei der Linden Homes Vorstellung während dem SL16B gesehen. Die neuen Camper-Regionen im Zentrum von Bellisseria bieten eine abgelegene, ländliche Umgebung mit mehr Natur und Privatsphäre als die bisherigen Themenstandorte.

Wohnwagen ermöglichen einen einfachen Lebensstil: Wählt zwischen 8 vielfältigen Stilen auf 512 qm großen Parzellen, alle mit offener Raumaufteilung, eingebettet in die bewaldeten Bellisseria-Regionen. Die Wohnwagen verfügen über eine neue Funktion, mit der ihr die Ausrichtung eures Campers um 180 Grad drehen könnt! Denkt daran, dass ihr den anderen Teil eurer Premium-Landzuweisung noch für weitere 512 qm Land an einer anderen Stelle auf dem Mainland nutzen könnt.

Diese neuen Camper-Regionen verfügen auch über einige spezielle Gemeinschaftsbereiche, wie die Campwich Lodge und Bahnhöfe in ausgewählten Regionen.

Wie bei allen Linden Homes gilt auch hier: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Also handelt schnell, um euer Home zu erhalten!

Zusätzlich sind als Update bei den Content-Paketen für die Traditional Homes nun auch die begehrten Dach- und Bodentexturen verfügbar. Bitte holt euch noch heute ein neues Content-Paket über euren Briefkasten, um die Texturen zu erhalten.

Viel Spaß!


Quelle: Patch Linden (SL-Forum)

Wie viele Camper-Regionen in die Vergabe gelangt sind, wird leider nicht gesagt. Da Patch aber am Montag von einer "großangelegten" Freigabe gesprochen hat, kann es gut sein, dass alle Regionen, die an Bellisseria angedockt wurden, nun zur Verfügung stehen.

Links:

Dienstag, 17. September 2019

Ordered Shutdown RC Viewer 6.3.2 (530901) ist erschienen

Am 16. September wurde von Linden Lab der Ordered Shutdown RC Viewer veröffentlicht. Da ich heute Kurzmeldungstag habe, gibt es jetzt noch 'ne kurze Meldung.

Der Ordered Shutdown Viewer enthält Code, der verhindern soll, dass der SL Viewer beim normalen Beenden in einen Crash läuft. Das passiert scheinbar relativ häufig und hat verschiedene Ursachen. Laut den behobenen Fehlern in den Release Notes, kann so ein Absturz durch Änderung der Viewer-Sprache, Löschen des Cache, Login mit falschem Namen oder Passwort, Nutzung des Vollbildmodus, Öffnen der Einstellungen im Loginfenster, oder einfach nur zufällig ausgelöst werden.

In den Release Notes erklärt Linden Lab kurz, wie sie die Stabilität des Viewers beim Beenden erhöhen wollen. Das ist allerdings nur etwas für echte Nerds. Hier die Übersetzung:
Wir verwenden Singleton-Klassen intensiv für "Manager"-Klassen, die nur jeweils eine Instanz haben sollen. Diese werden beim Starten des Viewers erstellt, wobei die Reihenfolge festgelegt wird, wann sie benötigt werden. Solche Klassen haben jetzt die Möglichkeit, ihre Erstellungsreihenfolge und Abhängigkeiten im Auge zu behalten, so dass der Beendigungsprozess diesen Vorgang beim Herunterfahren systematisch umkehren kann. Bisher wurde nur eine Teilmenge von Singleton-Klassen modifiziert, um die Vorteile geordneter Abschaltungen zu nutzen, wobei in zukünftigen Releases weitere folgen werden.

Außer den Änderungen an den Klassen gab es keine weiteren Neuerungen im Ordered Shutdown Viewer. Bei diesem Viewer wird Linden Lab wohl Schwierigkeiten haben, genügend freiwillige Tester zu finden, denn zumindest im von mir genutzten Viewer kommt ein Crash beim Beenden vielleicht zwei Mal im Jahr vor.

Downloads für den Second Life Ordered Shutdown RC Viewer 6.3.2 (530901):
Windows 64-Bit | Windows 32-Bit | Macintosh 64-Bit

Release Notes:

SL Server-Updates für die Woche vom 16.09.2019

Das Main Grid
Ich glaube, in dieser Woche haben es die Lindens zum ersten Mal in diesem Jahr hinbekommen, die Infos zu den Server-Updates ohne Fehler im Deploy Thread zu veröffentlichen. Zufall oder Lernkurve?

Außerdem gibt es auch noch Updates für alle Kanäle und das mit drei verschiedenen Codepaketen. Oh, là, là, hoffentlich verkraftet Linden Lab so viel Produktivität in nur einer Woche.^^

Am Dienstag, den 17. September, erhält der Hauptkanal den Code, der in der vergangenen Woche auf den RC-Kanälen von LeTigre und Magnum installiert war. Enthalten sind Korrekturen für Experience-Skripte, die ihre Zuordnung zu ihrer Experience verloren haben.

Am Mittwoch, den 18. September, bekommen die RC-Kanäle von BlueSteel und LeTigre ein geändertes Codepaket, das in der vergangenen Woche auf BlueSteel getestet wurde. Dieses Paket wurde ergänzt mit dem Code, der diese Woche auf dem Hauptkanal aufgespielt wird. Im Grunde ist das also die Zusammenlegung der Serverpakete aller RC-Kanäle aus der letzten Woche.

Ebenfalls am Mittwoch, den 18. September, erhält dann der RC-Kanal von Magnum ein Update mit einer kleineren Verbesserung für das Starten und Stoppen von Regionen, sowie einigen behobenen Fehlern für EEP (das "Environmental Enhancement Project").

Zusammenfassung der Server-Updates

  • Am Dienstag, den 17. September, erhält der Hauptkanal das folgende Update:
    • Der Code wird auf Version 2019-09-06T22:03:53.530715 aktualisiert.
    • Änderungen:
      • Korrekturen, um die meisten Fälle von Experience-basierten Skripten zu reparieren, die den Zusammenhang mit ihrer Experience verloren haben.
      • Für weitere Informationen siehe: Probleme mit Experience Skripten

  • Am Mittwoch, 18. September, erhalten die RC-Kanäle BlueSteel und LeTigre dieses Update:
    • Der Code wird auf Version 2019-09-13T19:08:35.530941 aktualisiert.
    • Änderungen:
      • Interne Skript-Verbesserungen.
      • [Behoben] Die Funktion "Avatar Sounds" hatte nicht alle geskripteten Sounds deaktiviert.
      • [EEP] Glätten der Übergangszeit von llReplaceAgentEnvironment.
      • Update zur Berücksichtigung der aktuellen Änderungen am Second Life Server.

  • Am Mittwoch, 18. September, erhält der RC-Kanal von Magnum das folgende Update:
    • Der Code wird auf Version 2019-09-13T20:04:44.530946 aktualisiert.
    • Änderungen:
      • Kleinere Verbesserungen für das Starten und Stoppen von Regionen.
      • Einige behobene Fehler für EEP ("Environmental Enhancement Project").

Die Termine für die Rolling Restarts der Woche:

KanalDatumUhrzeitRelease Notes
Second Life Server17.09.201912:00 bis 18:00 Uhr MESZ2019-09-06T22:03:53.530715
RC BlueSteel18.09.201916:00 bis 19:30 Uhr MESZ2019-09-13T19:08:35.530941
RC LeTigre18.09.201916:00 bis 19:30 Uhr MESZ2019-09-13T19:08:35.530941
RC Magnum18.09.201916:00 bis 19:30 Uhr MESZ2019-09-13T20:04:44.530946


Über die Neustarts von Regionen:
Regionen werden für die Erhaltung des allgemeinen Befindens der Simulatoren neu gestartet, wenn sie am Dienstag (Hauptkanal) und Mittwoch (RC-Kanäle) länger als 10 Tage gelaufen sind, unabhängig davon, ob sie neuen Code erhalten. Es gibt nichts besseres als sie gelegentlich aus- und wieder einzuschalten.

Bitte plant eure Events um diese Wartungsfenster herum. Wenn ihr jedoch an einem Dienstag oder Mittwoch einen Event veranstaltet und wir keinen neuen Code ausrollen, könnt ihr eure Region auch schon vorher neu starten, um Unterbrechungen zu vermeiden.

Quelle: Deploy Plans for week 2019-09-16

[Video] - "R2 K/E/N Shinobi Preview Movie" von Eripom Moonwall

Quelle: Eripom Moonwall / YouTube
Ein kleines Werbevideo für den SL-Shop "R2 Fashion" von Betreiberin rei2 Aya. Dieser Shop befindet sich auf einer der drei Tokyo-Regionen von Eripom Moonwall.

Eripom hat wiederum das Video hier unten produziert und das unter dem Label ihres eigenen Shops mit dem Namen "SSOC".

Der Grund dieser Kooperation ist klar. Die Waffen aus dem SSOC-Store passen hervorragend zum Cyberpunk Outfit von R2 Fashion. Gedreht wurde der kurze Clip allerdings nicht auf den Tokyo-Regionen (die optisch wirklich hervorragend aussehen), sondern auf den Insilico-Regionen, die eben am besten zu einem Cyberpunk-Outfit passen.

Das Outfit heißt "K/E/N Shinobi" und es ist sowohl im Mainstore der R2 Fashion Region auf Tokyo erhältlich (Link ist unter dem Video) als auch auf dem aktuellen Collabor88 Event, der noch bis zum 6. Oktober läuft.

Eigentlich wollte ich aber den Clip nur zeigen, weil ich die Free Fall Animation des Avatars sehr gelungen finde. :) Und die Videos von Eripom sowieso...

R2 K/E/N Shinobi Preview Movie Ver 1.00 (Secondlife Machinima)



Links:

Montag, 16. September 2019

Start für Linden Homes Trailer Park auf Bellisseria

Heute, am 16. September, wurde die erste Region des neuen Trailer Parks auf dem Linden Homes Kontinent Bellisseria geöffnet. Allerdings wurde die Vergabe der Trailer aktuell noch nicht gestartet. Die geöffnete Region ist quasi nur der Hauptzugang zum riesigen Camper-Areal.

Campwich Forest
Die geöffnete Region heißt "Campwich Forest" und ist ein komplett öffentlicher Bereich für alle Second Life Nutzer. Im Mittelpunkt steht die "Campwich Lodge", über die ich schon im Juli das erste Mal berichtet hatte, nachdem auf dem SSP-Kontinent eine mysteriöse Struktur mit dem Namen "Würffel Hoose" aufgetaucht war.

Dieses Haus ist ein Community Center mit vielen Chat- und Relax-Bereichen in der Lodge und um das Haus herum. Gebaut wurde es von Squishy Mole. Hier mal je ein Foto von der Wasserseite mit Bootsanlegestegen und von der Landseite.

Campwich Lodge - vom Wasser aus gesehen
Campwich Lodge - von der Landseite
>> Teleport zum Anlegesteg an der Lodge
>> Teleport zum Eingang der Lodge auf der Landseite

Innen ist die Campwich Lodge ein einziger großer Raum ohne Zwischenwände. Auch dazu ein Foto.

Campwich Lodge -innen
Patch war bei meinem Besuch gerade auf der Region und hat Fragen beantwortet. Unter anderem, dass der Start für die Vergabe der Wohnwagen wahrscheinlich in dieser Woche beginnt. Das kann noch heute Nacht sein oder auch erst in einigen Tagen. Das ist abhängig von der Freigabe der ersten Trailer Park Regionen durch das Testteam. Wer auf einen Trailer scharf ist, sollte diesen Thread im Linden Homes Forum beobachten. Sobald die Vergabe startet, wird es dort von Patch Linden angekündigt.

Blick über eine der Trailer Park Regionen
Aktuell wurden fast alle Trailer Park Regionen vom SSP-Kontinent auf den Bellisseria-Kontinent übertragen. Das sind mehrere hundert Wohnwagen, die laut Patch als "großangelegte Veröffentlichung" (large scale release) an die Premium-Abonnenten vergeben werden. Keine der Regionen mit den Trailern ist aktuell zugänglich. Sie können aber, soweit die Sichtweite des Viewers es erlaubt, abgezoomt werden.

Exponierte Lage am Wasserturm
Was man sich dagegen schon direkt ansehen kann, ist die Bahntrasse der Trailer Park Eisenbahn. Auf der geöffneten Region gibt es den Bahnhof "Campwich Station". Und das Schienensystem ist laut Squeaky Mole exakt das gleiche wie bei der SLRR auf dem Hetorecera-Kontinent. Jeder kann auf den Schienen seine eigenen Loks rezzen (in festgelegten Rezz-Zonen) und damit durch den Trailer Park fahren. Soweit ich beim Zoomen sehen konnte, sind die Schienen auch so gelegt worden, dass sie nicht direkt an irgendwelchen Wohnwagen vorbeiführen, sondern immer durch kleine Hügel und Baumreihen etwas separiert wurden.

Campwich Station
>> Teleport zur Campwich Station

Es gibt jedoch noch eine zusätzliche Funktion bei der Bellisseria Bahn gegenüber der SLRR. Die Signale und Weichen wurden so geskriptet, dass sich entgegenkommende Züge nicht gegenseitig durchfahren (wie auf dem Mainland), sondern es wird so gesteuert, dass einer der Züge auf einen Abzweig umgeleitet wird und gegebenenfalls warten muss, bis der entgegenkommende Zug vorbeigefahren ist.

Campwich Station und Wasserfall
Eine weitere Aussage von Patch in der Lodge war, dass die recht schmalen Fußwege im Trailer Park wenigstens an einer Stelle mit dem Straßennetz auf dem Rest von Bellisseria verbunden werden. Das würde auch von der Logik Sinn machen, denn irgendwie müssen ja die Wohnwagen an ihren jeweiligen Platz gekommen sein. :)

Vorne eine Brücke des Bellisseria Straßenverbundes, im Hintergrund die Campwich Lodge.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass die Landschaft auf der Campwich Forest Region wirklich super geworden ist. Okay, die Felsen der Moles sehen alle ein bisschen nach Karamell-Kaubonbon aus, aber die Geländeform und die Wasserfälle sehen gut aus und wirken beruhigend.

Karamell-Felsen, aber trotzdem schön. :)
Zum Schluss noch ein Link zum Flickr-Stream von Patch Linden. Dort hat er in den letzten Tagen mehrere Fotos mit Previews von den Trailer Park Regionen gepostet.

Und noch ein Foto von einer Handseilbahn, die von einem Felsen runter zur Campwich Lodge führt.

Die Handseilbahn zur Lodge
>> Teleport zum Start der Handseilbahn

Sobald die Trailer vergeben werden, dürften auch viele Häuser und Hausboote frei werden, da doch einige Leute umziehen wollen. Wer also Interesse an einem der anderen Linden Homes auf Bellisseria hat, sollte ebenfalls den Start der Trailer-Vergabe beobachten.

Update 18.09.2019:
Letzte Nacht wurde die Vergabe der Linden Homes Wohnwagen gestartet. Ich habe dazu ein kleines Update geschrieben:

Links:

ECLIPSE Magazine - September 2019

Quelle: ECLIPSE Magazine September 2019
Am 15. September 2019 ist eine neue Ausgabe des ECLIPSE Magazins erschienen. Zum Glück, denn im August gab es keine Ausgabe. Das war das erste Mal seit März 2015, dass das Magazin einen Monat ausgesetzt hat. Darauf geht auch Herausgeber Trouble Dethly im Editorial ein. Er schreibt, dass es etwas mit seiner psychischen Verfassung und der Bewältigung einiger Probleme zu tun hatte.

Dies ist auch die erste Eclipse Ausgabe mit der neuen Assistenzredakteurin Tiffany Parkin.

Die Titelstory dreht sich in diesem Monat um Aida Ewing und ihr Label Glam Affair. Dieser Shop bietet Skins für die bekannten Mesh Bodies von Maitreya, Lelutka und Slink an. Allerdings sagt sie im Artikel, dass der am häufigsten verkaufte Skin von ihr aus der Pre-Mesh-Zeit kommt und die Bezeichnung "Amberly" hatte.

In der Rubrik "At Home With..." gibt es zunächst einen Artikel mit Fotos von dekorierten Zimmern, bei denen helle Weißtöne im Vordergrund stehen. In diesem Monat wurden gleich zwei Artikel zu dieser Rubrik erstellt. In der zweiten Fotoserie sind die Farben dann wesentlich bunter.

Bei der "Art Perspective" gibt es einen kleinen Artikel über Patrick Moya. Dazu werden Fotos von seinen Arbeiten gezeigt, die auf Moyas Regionen ausgestellt sind.

Zum Schluss gibt es dann wieder einen Simtipp in der Rubrik "The Wayfarer...". Gezeigt werden Fotos von der Region Bartertown, einer postapokalyptischen Stadt, die wohl von kleinen Flugsauriern bewohnt wird. Muss ich mir auch mal irgendwann ansehen.

Natürlich gibt es noch weitere Artikel im gewohnten Eclipse-Stil. Ich habe hier nur ein paar herausgepickt, die mir besonders gefallen haben.

ECLIPSE Inhaltsverzeichnis September 2019
Insgesamt hat die Septemberausgabe des Eclipse 176 Seiten.

Hier rechts ist die Inhaltsangabe. Ein Klick auf das Bild öffnet es in groß. Der Link darunter führt direkt zu dieser Seite im Magazin.

Link zum Online-Magazin:

Weitere Links:

Second Life Grid-Statistiken vom 15. September 2019

Diagramm zur den Second Life Regionen vom 25.08.2019
Quelle: Tyche Shepherd / Grid Survey
Am Sonntag, den 15. September, wurden auf der Grid Survey Seite von Tyche Shepherd die Statistiken zu den Second Life Regionen aktualisiert. In dieser Woche hat Tyche auch wieder auf Twitter und im VirtualVerse Forum eine Zusammenfassung veröffentlicht, nachdem sie vor einer Woche eine Pause eingelegt hatte.

Der positive Trend der letzten Wochen hält weiter an. In der vergangenen Woche gab es im SL‑Grid eine Zunahme von 34 Regionen. Darin enthalten waren 24 neue private Estates und 10 neue Linden Lab Regionen. Dass nun schon die dritte Woche hintereinander die Anzahl der privaten Estates zunimmt, ist beachtenswert. Das hatten wir schon lange nicht mehr.

Das SL‑Grid bestand somit am Sonntag, den 15. September, aus 24.331 Regionen, aufgeteilt in 16.208 private Estates und 8.123 Linden Regionen. Die Gesamtfläche aller Regionen im SL‑Grid beträgt jetzt 1594,56 Quadratkilometer.

Tyche schreibt außerdem, dass letzte Woche 22 neue SL16B-Regionen im Grid aufgetaucht sind. Sie vermutet, dass schon die Vorbereitungen für das SL17B gestartet wurden. Das wäre allerdings sehr früh (der Event findet im Juni 2020 statt). Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Regionen dafür gedacht sind. Eher für die Christmas Expo im Dezember, denn Linden Lab ist laut diesem Blogpost mit den Organisatoren eine Partnerschaft eingegangen.

Hier die Übersichtstabelle mit allen Zahlen von Tyche Shepherds Grid Survey Seite.

Quelle: Tyche Shepherd / Grid Survey
Bei den Einstufungen der Regionen gab es in der vergangenen Woche diese Änderungen:
  • Adult Regionen stiegen auf 6.233 (+12)
  • Moderate Regionen fielen auf 15.185 (-4)
  • General Regionen stiegen auf 2.902 (+25)

Insgesamt gab es jetzt bei den privaten Estates seit dem 1. Januar 2019 einen Anstieg von 88 Regionen in 37 Wochen. Über alle Regionstypen gesehen, hat das Grid in diesem Jahr 520 Regionen hinzugewonnen. Die meisten kommen allerdings von den neuen Linden Homes Regionen auf dem SSP- und Bellisseria-Kontinent. Das Ganze wird sich wieder reduzieren, wenn irgendwann die alten Linden Homes Kontinente stillgelegt werden.

Links:

Sonntag, 15. September 2019

Shop-Region: Area 7

Und schon wieder gibt es ein paar Fotos aus meiner Reihe "Gute Shop-Regionen aus Second Life". Diesmal ist es der Shop Seven Emporium auf der Region "Area 7".


Owner des Shops ist Agustkov. Er bietet hauptsächlich Dekorationsartikel an, aber auch Bauelemente, Möbel, Instrumente und noch einiges mehr. In der Land-Info schreibt Agustkov, dass er auch "schwer zu findende Artikel" in seinem Angebot hat. Auf jeden Fall gibt es in seinen 12 offenen Hangars auf der Region bei weitem mehr Artikel als auf dem Marketplace.


Aufmerksam wurde ich auf die Region aber nicht wegen dem Shop, sondern wegen mehrerer Fotos, die über das Wochenende auf Flickr aufgetaucht sind. Denn auf gut zwei Drittel der Region wurde eine zum Teil schöne, zum Teil aber auch wirklich schräge Landschaft angelegt.


Die Landschaft wurde im Wesentlichen von Tab Tatham gestaltet. Fast alle Objekte außerhalb vom Mainstore wurden von ihr gerezzt. Ob nun Agustkov oder Tab Tatham der Regionsowner ist, habe ich nicht herausgefunden. Ich tippe aber auf den Shop-Betreiber.


Area 7 ist eine Full-Region mit standardmäßigen 20k LI. Es gibt ein hohes, zweireihiges Sim-Surround auf der nordwestlichen Seite der Region und einen einzelnen Offsim-Berg im Süden. Das Windlight ist bläulich und mit zunehmender Entfernung auch sehr dunstig. Ich fand es aber angenehm und vor allem Gegenlichtaufnahmen kommen mit dem diffusen Licht ganz gut.


Ein sehenswerter Bereich sind zwei Silos, die zu kleinen Wohnräumen umgebaut wurden. Auf dem kleineren Silo gibt es zudem einen schönen Dachgarten. Deshalb zeige ich nun zwei Fotos von diesem Bereich.



Als keinen Kritikpunkt muss ich die exzessive Verwendung von "Jesus..."-Sprüchen auf der Region erwähnen. Egal wo man hinkommt, trifft man auf Schilder und Leuchtreklame mit den Texten. Okay, sie gehören zu den Produkten aus dem Shop, aber in der Landschaft wurde die Verwendung etwas überstrapaziert.


Zu den sehenswerten Bereichen der Region, zählt für mich auch der lange Kieselstrand, der in einem leichten Bogen fast eine komplette Regionsseite einnimmt. Dort habe ich auch die meisten Fotos geschossen.


Ein weiteres Design-Element, das mir gefallen hat, waren die vielen Scheinwerfer, die überall in der Landschaft herumstehen. Manchmal beleuchten sie eine Szene, manchmal auch nicht. Das ist dann eine Soda-Lampe, denn sie steht einfach nur so da.^^


In letzter Zeit fällt mir auf, dass die Shopbesitzer wieder mehr Wert auf einen vorzeigbaren Inworld-Auftritt legen. Früher war es ja oft so, dass man inworld nur einen kleinen Shop laufen hatte und auf dem Marketplace dann sein gesamtes Sortiment eingestellt hat. Heute ist es eher anders herum und Seven Emporium ist ein gutes Beispiel dafür.

>> Teleport zu Area 7

Links:

"The Ark" - Shopping-Event für Tierliebhaber

Quelle: Pale Girl Productions
Vom Event-Veranstalter Pale Girl Productions (PGP), die unter anderem die Skin Fair, Vintage Fair und den Curves Event organisieren, gibt es einen neuen Shopping-Event mit der Bezeichnung "The Ark".

Laut PGP wurde an dem Konzept über ein Jahr lang gearbeitet. Auf dem Event werden ausschließlich Produkte angeboten, die auf irgendeine Weise etwas mit Tieren zu tun haben. Deshalb auch der Name The Ark, was übersetzt "Die Arche" bedeutet.

Der Event läuft vom 13. bis 26. September 2019. Es gibt 61 Anbieter, die auf einer einzelnen Region untergebracht sind. Jeder Anbieter soll mindestens ein neues, exklusives Produkt im Sortiment haben, das vor dem Event nirgendwo erhältlich war. Der Bezug zur Tierwelt darf sowohl aus dem RL‑ als auch aus dem Fantasy-Bereich abgeleitet sein.


Der Landepunkt auf der Region ist am Ausgang einer riesigen Arche. Sie liegt auf dem höchsten Punkt der Region auf einem Felsen (laut Legende auf dem Berg Ararat). Sowohl in der Arche als auch auf dem Weg nach draußen, trifft man auf die unterschiedlichsten Tiere. Wegen diesem Konzept habe ich auch die Region besucht. Selbst wenn man nichts kauft, ist die Idee mit dem riesigen Schiff auf dem Berg einfach gut.

In der Arche
Beim Verlassen der Arche
Von der Arche windet sich ein breiter Weg in S-Form den Berg hinunter. Zuerst vorbei an den Hauptsponsoren (auf der Karte unten in Grün markiert) und im weiteren Verlauf an vielen kleineren Ständen vorbei (auf der Karte in Gelb).

Quelle: Pale Girl Productions
Bei einigen Anbietern ist die Verbindung zur Tierwelt schon ziemlich weit hergeholt, aber ein Großteil der Aussteller bietet schon ganz lustiges Zeug an. Hier ist zum Beispiel der "FishyPod" von Culprit. Damit kann man im Wasser, an Land und durch die Luft gleiten. Dabei sondert das Vehikel kleine Bubbles ab.

Vehikel von Culprit
Ansonsten einfach mal den Link zum Shopping Guide unten in der Linkliste ansehen. Dort sind die meisten Produkte vom Event aufgelistet.

Holztier-Pflanzengestecke von Shelby
Ich finde die Idee jedenfalls gut und hoffe, dass es nicht nur eine Einzelaktion bleibt, sondern dass der Event regelmäßig (jährlich) durchgeführt wird.

SLurl:

Links:

Die Rinder haben witzige Frisuren

Kurzbesuch auf Yorkshire 2019

Seit 2015 besuche ich in unregelmäßigen Abständen die Region "Rayne and PetitChat". Das war früher einmal eine Homestead, auf der die beiden Shops aus dem Regionsnamen untergebracht waren. Und dazu gab es eine karge aber reizvolle Landschaft.


Mein letzter Besuch war im Juni 2018. Die Region wurde inzwischen zu einer Full Sim mit 30k Prim-Upgrade umgewandelt und sie hat fünf verschiedene Ebenen mit unterschiedlichen Landschaften.


Im letzten Jahr habe ich in erster Linie die Plattform mit dem Namen "Yorkshire" besucht. Damals war das eine goldgelbe Graslandschaft mit verschiedenen Szenen und Objekten. Also eine reine Besichtigungs- und Fotoregion.


Inzwischen hat Ownerin PinkRayne aus Yorkshire eine Wohnplattform gemacht. Die Landschaft ist allerdings erhalten geblieben, genauso wie die Pferde. Die bisherigen Objekte, wie zum Beispiel der Zug von DRD oder die kleine Kapelle, wurden durch Häuser ersetzt, die sich direkt über eine Box vor der Haustür mieten lassen. Soweit ich gesehen habe, werden die Häuser meist nur für ein paar Tage angemietet.


Deshalb ist mein heutiger Bericht eigentlich weniger ein Simtipp, sondern eher eine Hausparade. Denn in Verbindung mit der typischen Graslandschaft im Stil von PinkRayne, sehen die Fotos von den Häusern ganz nett aus.


Es gibt auch ein paar öffentliche Bereich mit kleinen Szenen. Eine hatte ich oben schon gezeigt (die mit der Sitzgruppe). Hier folgen noch zwei. Ich packe die zusammen, weil ich beide mit Depth of Field aufgenommen habe.



Umgeben ist die Plattform von einer Hemisphäre, die auf ihrer Innenseite eine rotierende Wolkentextur hat. Deshalb ist zumindest auf dieser Plattform das Windlight nicht von Bedeutung. Ich habe auch mal ein paar andere Einstellungen ausprobiert und das Ambiente hat sich nur wenig dadurch verändert.


Das wars auch schon für heute. Die anderen Plattformen auf der Region habe ich nicht besucht. Das war heute eine Spontaktion, nachdem ich auf Flickr dieses Foto von Kylie Jaxxon gesehen hatte.

>> Teleport zu Yorkshire

Links:

Meine vorherigen Berichte zu Rayne Isles / Yorkshire: