Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Dienstag, 23. Februar 2021

Simtipp: The Looking Glass - (2021)

Heute gibt es eine kleine Bilderserie von der Shop-Region "The Looking Glass". Denn aktuell sieht man auf Flickr ziemlich viele Fotos von dieser Region. Es sieht fast nach einem Wettbewerb der Flickr-Fotografen aus, wer das beste Foto von dieser beeindruckenden Region schießt.

The Looking Glass muss ich eigentlich nicht mehr vorstellen. Der Shop wurde 2011 in Second Life von Marcus Inkpen und Sharni Azalee gegründet. Heute gilt der Shop als einer der besten, wenn es um Gebäude und Dekoration für Fantasy-Welten geht. Viele der Gebäude von The Looking Glass sind heute Klassiker, die fast jeder schon einmal gesehen hat. Wenn man eine Runde über die Region dreht, kommt fast zwangsläufig irgendwann ein "ach, das ist auch von Looking Glass?"

Ich hatte diese Region schon einmal vor knapp fünf Jahren besucht. Da hatte sie bereits das Layout, das heute immer noch so anzutreffen ist. Dennoch ist seitdem noch einiges dazugekommen. Nicht nur, weil die Owner weitere Gebäude erstellt haben, sondern weil die Full-Region damals die üblichen 20k an Primkapazität hatte. Inzwischen hat sie das Upgrade auf 30k Prims erhalten.

Ich habe heute bei meinen Fotos auch durchgehend das vorgegebene Windlight verwendet. Vor fünf Jahren habe ich noch reichlich experimentiert, weil die Vorgabe recht dunkel ist. Heute wollte ich aber einfach eine homogene Bilderserie schießen. Das Einzige was ich geändert habe, ist den Stand der Sonne bei einigen Fotos so zu drehen, dass sie hinter dem Motiv stand, welches ich fotografiert wollte. Denn der Sonnenuntergang dieses Windlights ist ziemlich gelungen.

Was ich auch noch bei einigen Fotos gemacht habe, ist die Lens Flare Funktion im Viewer zu aktivieren, die eine Linsenreflexion erzeugt und das Bild auch etwas aufhellt. Zu sehen ist das zum Beispiel bei meinen Fotos mit dem Segelschiff, der Brücke und dem Ballroom.

Der offizielle Landepunkt aus dem Profil von Sharni ist auf einem Holzsteg in der südwestlichen Ecke der Region. Von dort kann man gut eine lange Erkundung der abwechslungsreichen Landschaft starten. Der eingetragene Landepunkt aus der Land-Info führt dagegen direkt vor den Eingang des Shops (dort wo die Vendoren sind). Es sieht auch nur dort nach einem Shop aus.

Der Rest der Region ist Fantasy pur. Ich habe am Ende des Beitrags beide Teleports angegeben. Auf dem Holzsteg befindet sich auch eine Teleport-Tafel, die einen direkten TP zum Shop anbietet, plus fünf weitere Ziele. (The Docks, The Amphitheater, The Ballroom, The Library Courtyard, The Shop, The Flying Eye Museum.)

Inzwischen hat auch ColeMarie Soleil einen kleinen Shop auf der Looking Glass Region. Sie bietet Partikel-Attachments an, die sie zum Teil auch in ihren eigenen Partikelshows zeigt. Zum Beispiel auf der Fantasy Faire, die ja bald wieder stattfindet. Dort wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch wieder eine komplette Region von Marcus Inkpen und Sharni Azalee gestaltet werden. Ihre Regionen auf der Faire sind immer sehenswert.

Zum Schluss noch ein übersetzter Auszug von der Looking Glass Homepage. Geschrieben wurde das von Marcus Inkpen:

Vor langer Zeit, im Jahr 2009, wählte ich den Avatar-Namen Marcus Inkpen und begann aus Spaß mit dem Bauen in Second Life. Anfangs war es sehr limitiert, aber es hat sich weiterentwickelt und ist gewachsen und sollte heute wirklich als eigenständiges künstlerisches Medium betrachtet werden. Stellt euch vor, ihr baut ein Theater oder ein Museum mit Legosteinen und könnt dann darin herumlaufen - und diese Erfahrung mit anderen teilen. Die Legosteine sind virtuelle Oberflächen in einer digitalen Welt, aber es gibt keine Grenzen für das, was man erschaffen kann, und es macht eine Menge Spaß. 
Nach nicht allzu langer Zeit bekam ich Anfragen, dass Leute meine Kreationen kaufen wollten. Ich wollte sie eigentlich nicht verkaufen, weil ich befürchtete, dass es zu einem Business wird, das mir den Spaß nehmen würde - also habe ich mir selbst ein Versprechen gegeben: Ich würde nie etwas erschaffen, das ich nicht auch selbst wollte. Das klingt vielleicht ein bisschen egoistisch, aber es stellt sicher, dass ich immer liebe, was ich mache, und das ist ein großer Teil meines Erfolgs in Second Life. Ihr könnt nicht erwarten, dass jemand deine Arbeit liebt, wenn du es nicht selbst tust. 
Sharni Azalee und ich haben uns 2011 zusammengetan, um unsere Marke "The Looking Glass" zu gründen. Seitdem haben wir ein ziemliches Abenteuer erlebt, indem wir magische virtuelle Spielzeuge, Gebäude und Landschaften erschaffen, an Fundraising-Events teilgenommen sowie Musiker und Künstler auf unserer Region Horizon Dream eingeladen haben.


Nach meinem heutigen Rundgang über die Looking Glass Region habe ich richtig Lust auf die Fantasy Faire bekommen, die vom 22. April bis 9. Mai 2021 stattfinden wird. Also genau in acht Wochen startet.

>> Teleport zu The Looking Glass - The Docks

>> Teleport zu The Looking Glass - The Shop

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten