Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Freitag, 12. Februar 2021

Bryn Oh erhält zwei Community Gateways von Linden Lab

Szene aus "Hand" in Second Life

Am 10. Februar hat Bryn Oh in einem Blogpost bekanntgegeben, dass sie von Linden Lab zwei Community Gateway Regionen zur freien Gestaltung erhalten hat.

Community Gateways sind Regionen, auf denen neu erstellte Second Life Accounts bei ihrem ersten Login rezzen. Aber nur, wenn sie bei der Anmeldung ein Interesse für das entsprechende Thema des Gateways angegeben haben.

CGs sind demnach Alternativen zu den Learning und Welcome Islands, auf denen man einloggt, wenn man kein bestimmtes Interesse hat. Ein Beispiel für ein gut funktionierendes Community Gateway sind die sieben Regionen des Firestorm Viewers.

Bryn Oh schreibt, dass ihre beiden Installationen von "Hand" in Second Life und Sansar im Sommer 2020 von der York University in Toronto (Kanada) für ein fünfjähriges Programm ausgewählt wurden. Studenten können zum Thema Kunst in den angebotenen Kursen die Installation über PCs und VR‑Brillen erkunden. Ich berichtete letztes Jahr am Ende dieses Beitrags darüber.

Szene aus "Hand" in Sansar
Das Universitätsprogramm bedeutet aber auch für Bryn, dass bis 2025 ihre Region Immersiva in Second Life mit der Installation von Hand fast vollständig belegt ist. Daneben gibt es noch die kleinere Ausstellung "Mythical Creatures". Bryn hat nun einfach Linden Lab gefragt, ob sie eine Idee hätten, wo sie wieder kreativ arbeiten könnte. Und Linden Lab bot Bryn eben die zwei Gateway Regionen an.

Nun soll folgendes passieren: Die Installation "Hand" wird auf eine der beiden CGs verschoben und als "Erlebnis für neue Nutzer" umfunktioniert. Das Thema des Gateways soll die "Erkundung einer immersiven Geschichte" sein. Eingebettet in die Installation will Bryn einen Tutorial-Bereich einrichten, in dem die Newbies die üblichen Grundlagen zum Steuern des Avatars, Öffnen des Inventars, usw. erlernen können.

Teil der Ausstellung "Mythical Creatures" in Second Life
Die zweite Gateway-Region soll regelmäßig wechselnde Installationen erhalten. Und zwar sowohl alte aus dem Inventar von Bryn als auch neue, die noch keiner kennt. In der Immersiva SL-Gruppe von Bryn kann man auch eine Installation nennen, die man gerne wiedersehen möchte. Bryn hat vor zwei Tagen in der Gruppe geschrieben, dass die Installation mit den meisten Stimmen als erstes aufgebaut wird.

Auf der dann frei gewordenen privaten Region von Bryn, sollen dann ebenfalls neue Installationen entstehen. Für den ersten Aufbau hat Bryn schon das Konzept so gut wie beendet.

Links:


Keine Kommentare:

Kommentar posten