Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 3. Februar 2021

Simtipp: The Redwoods

Da ich heute schon mehr Beiträge als üblich geschrieben habe, gibt es nur noch einen ganz kurzen Simtipp, der auch nur auf eine Parzelle und nicht auf eine komplette Region führt. Die kleine Landschaft "The Redwoods" befindet sich auf einer Plattform hoch oben über einer 22.928 m² Parzelle auf dem Mainland-Kontinent "Jeogeot". Also dem Kontinent, der südlich von Bellisseria liegt.

Ownerin und Erstellerin von Redwoods ist Julia Dagger (Julia Trouble). Sie hat schon am 22. Januar über ein Foto auf Flickr angekündigt, dass sie an der Gestaltung dieses kleinen Parks arbeitet. Ich habe ihren Stream seitdem verfolgt und am 1. Februar hat sie die Plattform eröffnet.

Über ein Schild am Landepunkt wird man informiert, dass dies ein Stück eines Nationalparks sein soll. In Verbindung mit dem Namen kommt da eigentlich nur der Redwood-Nationalpark in Frage. Dort befinden sich 50% aller noch bestehenden Küstenmammutbäume, den höchsten Bäumen der Erde. Die SL-Version ist zwar nicht ganz so hoch, aber Julia hat da schon ein paar beeindruckende Exemplare organisiert.

Die Plattform mit dem Park folgt der verwinkelten Form der Parzelle auf dem Boden. Die kam wohl zustande, weil nach und nach immer weitere kleine Parzellen hinzugefügt wurden. Wie der Grundriss aussieht, kann man sich auf diesem Screenshot vom Parkschild ansehen. Und was mich auch erstaunt hat, ist die Höhe der Plattform von 4.070 Meter. Das ist sehr nah an der 4.096 Meter Grenze, ab der einige Dinge im Viewer nicht mehr funktionieren (z.B. Rezzen und Bauen).

Der Park besteht im Wesentlichen aus den Redwoods, einem Weg zum Herumwandern, einem langen Fluss der Marke "Skye River Set", einem See, einem großen Haus und mehreren kleinen Bereichen, wie eine Hängematte, eine Sesselgruppe oder eine Berghütte mit Doppelstockbetten. Das große Haus ist öffentlich zugänglich und stellt so etwas wie ein Park-Auskunftsbüro dar, mit Postkarten und Landkarten. Auch ein Tip Jar ist vorhanden.

Das vorgegebene Windlight ist "Places Cornfield", allerdings als altes Firestorm Parzellen-Windlight mit RegionOverride Kommando in der Land-Info. Ob auch parallel das gleiche EEP-Windlight geladen wird, weiß ich nicht. In meinem Viewer stellte sich jedenfalls etwas ein, das mir gefallen hat und mit dem ich alle Fotos hier im Beitrag geschossen habe.

Hier der Text zu Julias Flickr-Foto von gestern:

Willkommen zurück in der Natur. Macht einen langen Spaziergang im Wald oder setzt euch einfach nur an den See, denkt nach und beobachtet die Libellen beim Spielen. Genießt die Geräusche der Natur, die Majestät der alten Bäume, die friedlichen Pfade. Besucht The Redwoods, entspannt euch einfach und lasst den Stress der Welt hinter euch.

Die Libellen am See habe ich versucht, mit dem Foto hier oben einzufangen. Das ist bei diesen flinken Flitzern aber nicht einfach. Wenn man das Foto vergrößert, sieht man aber zumindest zwei von ihnen. Obwohl da mindestens acht herumschwirren.

Auf meinem letzten Foto habe ich die SL-Welt mal wieder eingefroren. Dann verharrt der Avatar in seiner Bewegung.

Okay, wie gesagt: Redwoods ist einen kurzen Abstecher wert. Es ist auch einer dieser Orte, die man ohne Hinweis des Owners nie in SL finden würde. Zoomt man mit der Kamera in die benachbarte Skybox, findet man dort zum Beispiel ein trashiges Stadtviertel mit Bronx Ambiente. :)

>> Teleport zu The Redwoods

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten