Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 15. Februar 2021

SpeedLight Viewer v11 ist erschienen

SpeedLight Logo / Quelle

Am 15. Februar ist der StarLight Webviewer v11 erschienen. Leider gibt Entwickler Glaznah Gassner nur sehr selten eine Versionsnummer an. Deshalb weiß ich nicht, wie seine Zählweise ist. Ich dachte eigentlich, dass letzten Dezember schon v12 erschienen ist, aber da lag ich wohl falsch.

Das Update enthält eine Reihe von sinnvollen Neuerungen, allerdings noch nicht die im Januar angekündigten 3D‑Avatare. Sehr hilfreich finde ich einen Autopiloten mit Rechtsklick-Funktion zum Bewegen des Avatars. Denn über die Cursor-Tasten war das bisher immer ziemlich ruckelig.

Da ich diese Woche nur temporär am PC sitze, übersetze ich nun einfach wieder die Meldung von Glaznah aus dem Discord-Kanal:
SpeedLight Mitte Februar Update 
Hallo, alle miteinander! SpeedLight v11 wurde gerade veröffentlicht! Folgendes ist neu in diesem Update:
  • Eine Ortssuche wurde hinzugefügt (Events und Landsuche kommen bald!)
  • SLURLs sind jetzt anklickbar und man kann damit teleportieren.
  • Die Avatarliste (das "Dashboard") zeigt jetzt den aktuellen Standort der Avatare an.
  • Der Avatar-Reifegrad kann in den Einstellungen geändert werden.

Gold 3D:
  • Der Bildschirm-Joystick kann in den 3D-Einstellungen aktiviert werden.
  • Größe der Stickman-Avatare wurde angepasst an die Größe der tatsächlichen Avatare (Vorbereitung zum Rendern des Avatars!).
  • Durch Berühren von beliebigen Objekten im Low-Poly-Modus werden die hochauflösenden Meshes geladen.
  • Durch gedrückt halten von Alt + Maustaste wird die Kamera um den Avatar gedreht (wie bei einem normalen Viewer).

Free 3D - alle Gold-Funktionen von SpeedLight v10:
  • Autopilot zum Laufen (Rechtsklick oder langes Tippen).
  • In-World-Objekte berühren zum Auslösen von Aktionen.
  • Schnelleres und stabileres 3D.
  • Überarbeitete Benutzeroberfläche.

Unsere Community wächst, wir haben jetzt mehr als eintausend Nutzer, die regelmäßig SpeedLight verwenden, um auf Second Life zuzugreifen! Vielen Dank, dass ihr SpeedLight verwendet!


Ich habe den Viewer im Webbrowser kurz getestet. Diesmal in einer reinen Prim-Umgebung, die sich seit 2008 nicht mehr verändert hat. Das Bryn Oh Museum in Wien. Alle Objekte und Texturen wurden recht schnell geladen. Auch das Laufen und der Kameraschwenk haben sich verbessert. Ich konnte überall hinlaufen, wohin ich wollte. Außerdem scheint auch die Verbindung stabiler zu sein, denn rechts oben wird ja immer angezeigt, ob man eine schwache oder gute Verbindung hat. Bei mir war sie fast durchgehend grün.

Hier zwei (fast gleiche) Screenshots vom Bryn Oh Museum:

 
Zwei Screenshots vom Bryn Oh Museum Wien (anklicken für größere Darstellung)

Nur der Autopilot ist etwas hakelig. Denn der Avatar soll ja dorthin laufen, wo man mit der rechten Maustaste hin klickt. Klickt man aber rechts, geht ein Menü mit drei Unterpunkten auf. Ich habe es nur einmal geschafft, dass der Avatar zum angeklickten Punkt gelaufen ist. Bis auf das, ist der mobile Viewer aber langsam im Alltag einsetzbar.

Links:


Keine Kommentare:

Kommentar posten