Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Samstag, 14. März 2020

Bellisseria wächst weiter Richtung Osten (März-Update)

Neubaugebiet östlich von Bellisseria
Es gibt mal wieder ein kleines Update von mir zu den Bellisseria‑Regionen und den Linden Homes allgemein. Alle warten ja seit der Vorstellung der neuen Blockhäuser auf der Home & Garden Expo darauf, dass diese Häuser als Linden Homes angeboten werden. Doch aktuell ist noch nichts veröffentlicht.

Laut Patch Linden soll es dann eine große Veröffentlichung geben, so wie bei den viktorianischen Häusern. Also mehr als 1.000 Häuser auf einmal. Damit herrscht dann wenigstens für ein paar Tage keine Linden Home Knappheit und die "Game of Homes" Zocker können sich in einen Rausch spielen. :p

Sechs neue Regionen für viktorianische Häuser

In dieser Woche wurden wieder sechs neue Regionen zum einzigen Abschnitt hinzugefügt, an dem aktuell auf Bellisseria gearbeitet wird. Diese Regionen erhalten neue viktorianische Häuser, so wie auch schon bei meinem letzten Bericht im Februar. Hier ein aktueller Screenshot zu den sechs neuen Regionen.

Im roten Rechteck sind die sechs neuen Regionen aus dieser Woche.

Zugstrecke nach Osten erweitert

Bei meinem Februar-Update hatte ich auch eine Eisenbahnbrücke gezeigt, die unfertig zurückgelassen wurde. Für mich war zu diesem Zeitpunkt nicht ersichtlich, wie denn die Bahnschienen ab diesem Punkt weitergeführt werden.

Das hat sich nun aufgeklärt. Auf dem nächsten Foto sieht man, wie kurz vor der Brücke sich die Gleise teilen und dann nördlich von diesem "Dead End" weiterlaufen. Sie werden dann hinter der Autobrücke im Bild ganz oben rechts auf einer parallelen Holzbrücke über den Fluss geführt.

Hier sollte man bei einer Zugfahrt die Weiche zur richtigen Seite umstellen :)
Die Schienen verlaufen dann weiter nach Osten, wo sie an der offenen Kante des viktorianischen Bereichs enden. Damit ist auch klar, dass Patch Linden die Regionen weiter nach Osten ausweiten will. Hier ein Foto vom vorläufigen Ende.

Das östliche Ende des viktorianischen Neubaugebiets
Hier der Teleport zum Ende der Bahnschienen auf SSPE1058:

Der Superkontinent rückt näher

Das Foto oben bringt mich zu meinem letzten Thema. Am Mittwoch hat LittleMe Jewell im SSP-Thread die Information weitergegeben, dass der Shop "Something New Poses" von Linden Lab eine Mitteilung bekommen hat, dass die Main Store Region im SL‑Grid verschoben wird. Als Grund gibt Linden Lab eine "Ausdehnung des Mainland‑Kontinents" an.

Die Region vom Posen Shop wurde am gestrigen Freitag verschoben. Ich habe heute auch mal inworld verschiedene Regionen zwischen Bellisseria und Satori überprüft. Fast die Hälfte aller Regionen im grünen Rechteck auf meinem Foto unten, wurden bereits aus diesem Bereich verschoben. Die Regionen werden zwar noch angezeigt, aber sie sind nicht mehr da. Wenn man einen Teleport auf sie durchführen will, kommt die Meldung "keine gültige Region".

Die Regionen im grünen Rechteck werden wohl alle verschoben.
Selbst die beiden Regionen vom Vehikel Shop "Omega Concern", die auf meinem Screenshot die Linie am unteren Rand des grünen Rechtecks berühren (die beiden braunen Regionen mit dem Omega Zeichen auf der rechten Region), sind nicht mehr tatsächlich dort.

Das alles lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass Linden Lab noch in diesem Jahr die Verbindung der beiden aktuellen Kontinentalgruppen in Angriff nimmt. Das kann ja durchaus erst mal nur ein Wasserkanal sein, so wie zwischen Sansara und Jeogeot zu Beginn der neuen Linden Homes Bauarbeiten. Damit setzt Patch Linden tatsächlich recht flott das um, was er während der Lab Gab Show 15 gegenüber Strawberry gesagt hatte. Der Superkontinent wird kommen.

Mein nächster Bericht wird dann wohl zur Veröffentlichung der Blockhaus Homes sein.

Kommentare:

  1. Hätte gerne mein Lindenhome neber der Bahnstrecke, leider kann man sich das nicht aussuchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das kann man leider nicht. Aber wenn es mal genug Linden Homes gibt, damit immer ein paar frei sind, kann man durch häufigen Hauswechsel versuchen, ob man eines an der Bahnstrecke bekommt. Aktuell würde ich das aber nicht machen, da es eben nicht genug Häuser gibt. Kann sein, dass man dann plötzlich ganz ohne Haus dasteht.

      Löschen