Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Dienstag, 31. März 2020

Simtipp: Neo Tokyo, Japan, 2087

Ich muss morgen, nach einer Woche Home Office, tatsächlich in die Firma fahren. Es geht darum, einen neu eingestellten Mitarbeiter einzuweisen. Da er morgen erst sein Laptop bekommt, kann ich das nicht über Bildschirmkonferenz machen. Deshalb gibt es heute nur einen ganz kurzen Simtipp.


Es ist mal wieder eine Cyberpunk-Stadt. Von denen scheint in diesem Jahr alle paar Wochen eine neue aus dem Linden Ozean aufzutauchen. Allerdings ist "Neo Tokyo, Japan, 2087" keine vollständige Region, sondern wie schon bei meinem Simtipp zu Sector Z9, nur eine Sky-Plattform in der Größe einer halben Region.



Landepunkt ist in einer kleinen Skybox, in der es nur einen Bildschirm mit den Besucherregeln gibt. Kein Ageplay, keinen öffentlichen Sex, keine Avatare kleiner als 1,50 Meter, kein Drama und nicht fliegen. Neben diesem "Regel"-Bildschirm befindet sich der Teleport in die Stadt, die sich auf 1.530 Meter Höhe befindet.



Die Plattform befindet sich auf einer Full-Region mit 30k Prim-Upgrade. Die Einstufung ist Adult. Ersteller der Stadt ist EvilGeniusRyan. Ob ihm auch der Rest der Region gehört, weiß ich nicht. In seinem Profil steht dazu nichts.



Eigentlich ist diese Cyberpunk-Kulisse auch für Rollenspiel vorgesehen, aber es gibt dazu keine Regelung. In der Land-Info steht der folgende Text:
ネオ東京へようこそ! Willkommen in Neo Tokyo, einer Cyberpunk-Zukunft im Jahr 2087. Alle Besucher, Fotografen und Blogger sind willkommen.
Anime, Sci-Fi, Hentai, RP, Rollenspiel, Kulisse, Naniten.



Es gibt in der Stadt nur eine Hauptachse und drei kleinere Nebenstraßen. Allerdings gibt es auch ein paar versteckte Tunnel und Räume, wie zum Beispiel der Club oder die Arcade Halle. Und hoch über der Stadt findet man auch noch drei große Glaskuppeln. Die habe ich nur mit Kamera-Zoom besichtigen können. Wie man dorthin kommt, habe ich nicht entdeckt.



An einem der beiden Enden der Hauptstraße befinden sich ein paar kleinere Shops. Alles im typisch japanischen Stil. Und auch die Café Bar und das Restaurant sind so japanisch, dass ich mal behaupte, dass der Ersteller EvilGeniusRyan trotz englischsprachigem Namen aus Japan kommt.


Und das war schon mein kleiner Cyberpunk Tipp der Woche. Ach so, das Windlight ist in der Land-Info vorgegeben. Man soll bei einem Besuch "Alchemy Immortalis - Dark Misty Night" einstellen, was ich auch gemacht habe. Firestorm Nutzer mit aktiviertem Parcel Windlight müssen nichts machen. Da stellt der Viewer das automatisch ein.

Links zu Flickr-Quellen oder anderen Seiten mit Bezug auf diesen Ort in Second Life, habe ich nicht gefunden. Deshalb heute mal nur den Teleport.

>> Teleport zu Neo Tokyo, Japan, 2087

Keine Kommentare:

Kommentar posten