Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 5. März 2020

Torley Linden hat Linden Lab verlassen

Torley - Linden Lab Internal People Tool/Employee Directory Photo
Quelle: Torley / Flickr
Gestern hat Wagner James Au auf New World Notes gemeldet, was ich vor zwei Wochen schon bei den Grid Statistiken von Tyche Shepherd vermutet hatte. Torley Linden hat irgendwann im Februar Linden Lab verlassen.

Torley war knapp 15 Jahre bei Linden Lab und bis 2017 hauptsächlich in Second Life aktiv. Er erstellte viele Second Life Video Tutorials in der Pre-Mesh-Ära und sein Flickr-Stream enthält 44.558 Fotos, fast alle aus Second Life. In seinem LinkedIn Profil steht, dass seine Berufsbezeichnung in Second Life "Leitender Multimedia Designer und Universaltalent für virtuelle Welten und kreative Räume" gewesen ist.

2017 verlagerte Torley dann seinen Schwerpunkt auf Sansar und von dem, was ich in verschiedenen Videos zu Gruppentreffen gesehen habe (z.B. Sansar Top 5), ist Torley in Sansar voll in seinem Element gewesen. Dort wurde seine Tätigkeit bei Linden Lab als "Sansar Produktionsleiter und Leitender Sound Designer/Komponist" bezeichnet.

Wagner schreibt in seinem Artikel, dass er nicht weiß, ob Torley auch ein Opfer der Entlassungen von Sansar Mitarbeitern vor einem Monat gewesen ist, oder ob er aus eigenem Antrieb die Firma verlassen hat. Wagner hat Torley per E-Mail um einen Kommentar gebeten, aber noch keine Antwort erhalten.

Quelle: Torley auf LinkedIn
Torleys Second Life Account wurde inzwischen entfernt, genauso wie seine drei SL-Regionen "Torley", "Is" und "Here". Ich finde es ziemlich schade, dass Linden Lab nicht mit einem Blogpost die 15 Dienstjahre von Torley auf irgendeine Weise gewürdigt hat.

Torley war sicher der Linden mit den meisten Kontakten zu den Nutzern, sei es in Second Life oder Sansar. Dass Linden Lab nicht mal einen Tweet dazu gepostet hat, deutet für mich darauf hin, dass die Trennung von Torley nicht auf freiwilliger Basis gelaufen ist.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten