Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 23. März 2020

HEA - Eindrücke von den aktuellen Ausstellungen

Ende August 2019 wurde das LEA-Projekt (Linden Endowment for the Arts) nach acht Jahren Laufzeit beendet. Die von Tansee und Riannah Avora Baron gestartete Initiative "LEA 2.0" sollte mit einem neuen Konzept Linden Lab davon überzeugen, einen Nachfolger für die LEA ins Leben zu rufen. Und eigentlich sah alles danach aus, dass Linden Lab den Plänen dieser Initiative zustimmen würde. Doch das ist leider nicht geschehen.

Raum 1: "Elusive Reality" von Gem Preiz
Im November 2019 hat dann Tansee kurzerhand einen privaten Nachfolger mit dem Namen HEA (Hannington Endowment For The Arts) gestartet. Kurator der HEA Full-Region ist Hannington Xeltentat. Eröffnet wurde die Vergabe von Ausstellungsflächen am 1. Dezember 2019. Ich hatte darüber kurze Zeit später in einem Blogpost berichtet.

Raum 3: "Earth 2030: The Final Countdown" von Harry Cover & Jaz
Inzwischen gab es schon einige Ausstellungen in der HEA. In einem Blogpost von Diomita Maurer habe ich gesehen, dass aktuell Gem Preiz eine kleine Galerie seiner Fraktalbilder dort aufgebaut hat. Also habe ich die HEA auch mal wieder besucht.

Raum 4: "The Veil" von DonnerReed
Ich habe mir alle Räume angesehen und zeige hier aus jeder Ausstellung ein Foto. Okay, der Raum von Gem Preiz ist qualitativ eindeutig am hochwertigsten, aber die gesamte HEA-Skybox ist so klein, dass man schnell alle Installationen besichtigen kann. Zu den Künstlern schreibe ich nicht viel. Ich habe mir keine Notizen gemacht und die erhältlichen, ausführlichen Notecards von jedem Künstler, würden diesen Beitrag hier inhaltlich sprengen. Zudem habe ich auch diese Woche wenig Zeit für Recherchen.

Raum 5: "Space Cats" von deyanira Yalin
Leider habe ich zu einem ungünstigen Zeitpunkt die HEA besucht, den am 1. April werden vier der sechs Haupträume neu vergeben. Aber es bleibt immerhin noch eine Woche, um die jetzigen Aussteller zu besuchen. Die Installation von Gem Preiz ist allerdings neu und bleibt jetzt zwei Monate dort.

Hier die aktuellen Künstler:
  • Raum 1: Gem Preiz (bis 1. Juni 2020)
  • Raum 2: Kalyca & d-oo-b (bis 1. Mai 2020) - noch nicht aufgebaut!
  • Raum 3: Harry Cover & Jaz (bis 1. April 2020)
  • Raum 4: DonnerReed (bis 1. April 2020)
  • Raum 5: deyanira Yalin (bis 1. April 2020)
  • Raum 6: Cosmic Latte' (bis 1. April 2020) - Nachfolgerin Cherry Manga ist schon drin
    ----------------
  • The Queen Bee Gallery, oben: Carelyna (bis 1. April 2020)
  • The Queen Bee Gallery, unten: Agleo (bis 1. April 2020)

Raum 6: "Endometriosis" von Cherry Manga
Wie man in meiner Liste lesen kann, ist im Raum 6 bereits Cherry Mangas Installation zu sehen. Die sollte eigentlich erst am 1. April starten. Dennoch habe ich hier oben einen kleinen Sneak Peek eingefügt. Die Installation hat wohl den Namen "Endometriosis". Und eventuell ändert sie sich noch bis zum offiziellen Start.

Queen Bee Gallery: Carelyna in Vertretung der ArtCare Gallery
Die Queen Bee Gallery befindet sich direkt unterhalb vom Landepunkt und hat zwei Ebenen. Dort werden nur 2D-Bilder ausgestellt (mit etwas 3D-Dekoration). Zur unteren Ebene kommt man, wenn man auf dem Foto oben durch das Rechteck mit dem blauen Wasser läuft.

Queen Bee Gallery: Agleo in Vertretung der ArtCare Gallery
Der Raum 2 ist aktuell geschlossen und ein "Coming soon" deutet darauf hin, dass Kalyca & d-oo-b noch nichts aufgebaut haben. Ab 1. April werden dann unter anderem Fiona Fei, Moewe Winkler und Medora Chevalier etwas ausstellen. Da werde ich wohl nächsten Monat wieder vorbeischauen.

>> Teleport zum HEA-Projekt

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten