Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 5. März 2020

Simtipp: Luane's World - Frühling 2020

Am 5. März hat Luane Meo ihre Hauptregion "Luane's World" nach einem Umbau wieder eröffnet. Das hat sie mit diesem Foto auf Flickr bekanntgegeben. Wobei "eröffnet" hier nur symbolisch gemeint ist, denn während der Umbauphase konnte man ebenfalls auf die Region gehen und Luane quasi beim Gestalten zuschauen.


Mit dem Umbau wurde auch der Name der Region geringfügig angepasst. Aus "Luanes" wurde nun "Luane's". Im Englischen wird beim Genitiv das s immer mit einem Apostroph angehängt. Im Deutschen ist das nur in seltenen Fällen erlaubt. Warum Luane nach all den Jahren den Namen nun geändert hat, weiß ich nicht. Vielleicht wollte sie es für die SL-Hauptsprache Englisch einfach korrigieren.



Die Frühlingslandschaft auf Luane's World ist mal wieder absolut sehenswert geworden. Luane hat gegenüber der vorherigen Winterlandschaft relativ viel umgebaut, sowohl beim Terraforming als auch bei den verwendeten Objekten. Und dennoch kam mir auch schnell alles ziemlich vertraut vor. Das grundlegende Layout hat sich im Grunde nicht geändert.


In diesem Jahr ist Luane's World vor allem sehr grün. Bis auf den neuen Strandabschnitt, der optisch ein Highlight geworden ist, sind alle anderen Flächen von saftigem Gras bewachsen. Die farblichen Akzente setzen verschiedene Blumen, entweder über einen größeren Bereich verteilt, oder gebündelt um eine Szene herum, wie zum Beispiel dem neuen "Garden Car" aus der aktuellen Arcade Gacha Runde.



Der zentrale See wurde in der Frühlingslandschaft auf gut die Hälfte der ursprünglichen Größe verkleinert. Dafür wurde der Hügel vergrößert, auf dem der Bach hinunter fließt. Der Bachverlauf wurde so geändert, dass er nun schon von weitem gesehen werden kann. Auf der Rückseite des Hügels befindet sich eine kleine Bucht mit Relaxkissen. Läuft man von dort am Ufer in Richtung Norden, gelangt man zum Strand. Dessen große Bucht nimmt den restlichen Platz ein, der durch die Verkleinerung des Sees freigeworden ist.


An der östlichen Seite der Region, dort wo man die neblige Wand der Nachbarregion "Luane's Magical World" sehen kann, befindet sich immer noch das kleine Farmhaus mit einigen Pferden. Doch auch dort wurden Anordnung und Dekoration gegenüber der vorherigen Winterlandschaft geändert. Die Holzstege, die zum See geführt hatten, sind jetzt nicht mehr dort zu finden.



Die Region ist eine Homestead mit Einstufung "Adult". Der Landepunkt befindet sich wie immer im Posen-Shop von Luane. Von dort geht es nach rechts zu Luane's World, nach links kommt man zur Magical World und zur Rental‑Region von Luane. Das Windlight ist sehr angenehm. Eine leicht dunstige Atmosphäre und ein Himmel in ganz zartem Blau-Orange lassen alle Objekte in warmen Licht erstrahlen. Die Helligkeit des Windlights ist fast perfekt zum Fotografieren. Mein einziger kleiner Kritikpunkt ist die Farbe des Wassers, das mir etwas zu türkis ist. Deshalb habe ich diesmal Fotos vom See vermieden.


Mit der neuen Frühlingslandschaft setzt Luane ihre Serie von guten, sehenswerten Gestaltungen fort. Sie behält einerseits ihren bekannten Stil bei, andererseits baut sie genug Neues ein, damit man bei einem Rundgang wieder einiges zu entdecken hat.

Ganz generell bin ich seit Anfang des Jahres erstaunt, wie viele gute Regionen in den letzten Wochen erschienen sind. 2020 scheint ein kreatives Jahr zu werden, was den Einfallsreichtum und die gestalterischen Fähigkeiten betrifft. :)

>> Teleport zu Luane's World

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten