Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 12. März 2020

Simtipp: Cherishville Frühling 2020

Heute bin ich über die SL Destinations Seite von Annie Brightstar auf einen Blogpost von Diomita und Jenny Maurer aufmerksam geworden. Dort schreibt Diomita, dass Lam Erin und seine Partnerin Azaria (amariahrenee) ihre Region "Cherishville" mal wieder komplett umgebaut haben.


Lam Erin ist ziemlich fleißig, was die Gestaltung von Regionen betrifft. Meinen letzten Bericht zu Cherishville habe ich erst im Januar 2020 geschrieben. Zu dieser Zeit sah die Region komplett anders aus als heute. Und zwischendurch hat er auch noch Dya bei ihrer phänomenalen Region Dya's Abandoned Vacation Spot geholfen.



Das neue Cherishville ist ganz frischer Frühling. Das vorgegebene Windlight ist sonnig mit leichter Bewölkung und die Atmosphäre ist in größerer Entfernung etwas dunstig. Dazu regnet es auf etwa der Hälfte der Region. Der Regen passt nicht ganz zum Windlight. Ich habe meine Fotos aber so aufgenommen, dass die Fotos mit Regen nicht so viel Himmel zeigen.


Der Landepunkt ist auf einem langen Holzsteg. Hat man das Regions-Windlight eingestellt, wird schon nach wenigen Sekunden klar, warum Lam das gewählt hat. Es gibt den Gräsern und allen Objekten eine wunderschöne Farbe, die fast einem Gemälde gleichkommt. Vor allem die vielen kleinen Gras- und Schilfinseln im Wasser sind eine Augenweide.



In der Mitte der Festlandinsel befindet sich ein großer zentraler Felsen. Um ihn herum führt ein Weg an allen Sehenswürdigkeiten vorbei. Das sind vor allem Häuser, die zum Teil etwas Einrichtung haben, zum Teil aber auch leer stehen. Das Ambiente wechselt zudem leicht von einer farbenfrohen Landschaft auf der Vorderseite am Landepunkt in eine monochrome Landschaft auf der Rückseite des Felsenbergs. Siehe nächstes Foto.


Auf einer Seite der Region befindet sich ein Offsim-Gebirge mit sehr hohen Bergen. Natürlich auf der Seite, die sowieso schon kaum Farbe hat. Somit wird das Gefühl einer raueren Umgebung hinter dem Felsen noch verstärkt.

Nun folgen zwei Regenfotos. Es ist der gleiche Mesh-Regen, der schon in den letzten Cherishville Landschaften verwendet wurde.



Wie immer bei Cherishville, handelt es sich um eine Homestead-Region, die als "Moderat" eingestuft ist. Der Weg, der um die Region herumführt, erinnert stark an den Weg auf Dya's Abandoned Vacation Spot. Vielleicht hat Lam gesehen, dass dies dort eines der am häufigsten fotografierten Motive ist. Ich finde den auch gelungen. Die Texturen und die vielen kleinen Kurven wirken irgendwie cool.



Auf Flickr haben Lam und Azaria ihren Umbau noch nicht vorgestellt. Es gibt aber schon Fotos von anderen Besuchern. Diomita hat in ihrem Simtipp geschrieben, dass die Region jetzt geöffnet ist, aber nur ein paar Wochen geöffnet bleibt. Also sollte man mit einer Besichtigung nicht zu lange warten.

>> Teleport zu Cherishville

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten