Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Freitag, 13. März 2020

[SL Blog] - Second Life erweitert den Support und senkt die Preise für Bildung und gemeinnützige Organisationen

Quelle: SL Brand Center
Linden Lab am 13.03.2020
um 9:29 AM PDT (17:29 Uhr MEZ)
- Blogübersetzung -

In letzter Zeit haben wir viele Fragen dazu erhalten, wie Second Life bei Organisationen, Veranstaltungen und Konferenzen helfen kann, um während des Ausbruchs des Coronavirus weiterhin sicher und effizient zu arbeiten.

Viele Personen und Organisationen sind von dieser beispiellosen Krise im Bereich der öffentlichen Gesundheit betroffen und wir sind uns bewusst, dass Second Life eine wichtige und wertvolle Möglichkeit bietet, inmitten neuer sozialer Distanzprotokolle, vorgeschriebener Fernarbeitsanforderungen und anderer Vorsichtsmaßnahmen, mit ihren Freunden und Kollegen in Kontakt zu bleiben.

Neue, größere Ermäßigung für Bildung und gemeinnützige Organisationen
Eines der ersten Dinge, die wir implementiert haben, um zu helfen, ist eine Reduzierung der Preise auf pauschale 99 US‑Dollar/Monat pro Region für berechtigte akkreditierte Bildungseinrichtungen oder gemeinnützige Organisationen. Ab sofort gilt diese zeitlich begrenzte Preissenkung für alle neuen oder hinzugefügten Regionen, einschließlich der Verlängerung bestehender Regionen. Weitere Informationen findet ihr in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.*

Wie können wir helfen?
Wir sind auch hier, um euch zu unterstützen, wenn euer Unternehmen in Second Life nach neuen Remote-Lösungen für Konferenzen, Veranstaltungen oder Kursen sucht. Unser Support-Team steht bereit, um Fragen zu beantworten, wie ihr schnell mit einem neuen privaten oder öffentlichen Meeting- oder Veranstaltungsraum in Second Life beginnen könnt.


Wie kann ich beginnen?

Unternehmen & Veranstaltungsorganisatoren
  1. Auf unserer neuen Micro-Seite und den dazugehörigen FAQ erhaltet ihr Hintergrundinformationen zu Second Life Enterprise, Remote-Meetings und Schulungsdiensten.
  2. Wendet euch an business@lindenlab.com, um die Preise zu besprechen. Wir helfen euch dabei, den Prozess zu durchlaufen. Die Optionen reichen von Eigeninitiativen bis hin zu schlüsselfertigen Lösungen für virtuelle Besprechungsräume.
  3. Einige Unternehmen möchten möglicherweise die Interaktion ihrer Mitarbeiter mit Second Life über einen benutzerdefinierten und markengebundenen Anmeldevorgang anpassen, der die Teilnehmer beim ersten Anmelden direkt zum Besprechungsort innerhalb der virtuellen Welt bringt. Kontaktiert uns, um zu erfahren, ob diese und andere angepasste Optionen für euer Unternehmen geeignet sind.
  4. Wenn ihr eine anerkannte Bildungseinrichtung oder eine gemeinnützige Organisation habt, könnt ihr auch einen Rabatt erhalten. Fragt unbedingt danach, wenn ihr mit uns Kontakt aufnehmt!

Konferenz, Veranstaltung oder Fernarbeitsstellen
  1. Wenn ihr ein Anfänger in Second Life seid, solltet ihr zunächst ein kostenloses Second Life Konto erstellen und den Second Life Viewer herunterladen.
  2. Ihr habt die Möglichkeit, einen Avatar auszuwählen, der eure digitale Identität darstellen soll. Die Teilnehmer können aus einer Vielzahl von Identitäten von menschlich bis nicht-menschlich und aus einer Vielzahl von Kleidungsstücken auswählen.
  3. Sobald ihr euch bei Second Life angemeldet habt, möchtet ihr vielleicht ein paar Dinge ausprobieren, um die Grundlagen der virtuellen Welt zu erlernen. Weitere Informationen findet ihr in unserem Support-Portal oder in unseren Tutorial-Videos für neue Nutzer. Möglicherweise möchtet ihr auch ein wenig auf Erkundung gehen, bevor ihr an eurem ersten virtuellen Meeting oder Event teilnehmt. In Second Life gibt es Tausende von 3D-Standorten. Durchsucht den Destination Guide, um euch mit Second Life vertraut zu machen.
  4. Wenn ihr bereit seid, an eurem Firmenmeeting oder eurer Veranstaltung teilzunehmen, klickt auf den von eurem Arbeitgeber bereitgestellten Link, um euch zu "teleportieren" und den 3D‑Tagungsort virtuell zu besuchen.

* Allgemeine Geschäftsbedingungen: Jede akkreditierte Bildungseinrichtung oder Organisation mit einem gemeinnützigen Steuerstatus gemäß 501(c)(3) ist für einen Rabatt berechtigt. Berechtigte Organisationen, die neue Regionen kaufen oder ihre bestehenden Regionen erneuern, stehen zeitlich begrenzte Preise von 99 US‑Dollar/Monat zur Verfügung (jährlich oder vierteljährlich in Rechnung gestellt). Der Rabatt ist nicht rückwirkend oder anwendbar auf im Voraus bezahlte Regionen. Ausführliche Informationen findet ihr in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Quelle: Second Life to Expand Support & Reduce Prices for Education & Nonprofits
..............................................................................................................

Anm.:
Diese Ankündigung von Linden Lab wurde auch in der heutigen Lab Gab Folge von Brett Linden per Sprache bekanntgegeben. Unter anderem, weil Interview-Gast Luca mit der Virtual Existence Society auch eine gemeinnützige Organisation in Second Life betreibt.

Da ich diese Lab Gab Folge nicht gesondert zusammenfassen werde, bette ich das Video einfach noch hier ein. Die Bekanntgabe von Brett ist gleich am Anfang und dauert bis Minute 6:16.

Second Life's Lab Gab Episode 17 - Interview with Luca!


Keine Kommentare:

Kommentar posten