Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 29. März 2021

Black Dragon Viewer 3.9.9 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer

Nach über sechs Wochen Pause, ist am 28. März der Black Dragon Viewer 3.9.9 erschienen. Laut Entwickler NiranV Dean ist dies das letzte Update vor dem Versionssprung auf 4.0. Und für diesen Versionssprung will er dann den Animator angehen, den er schon vor einiger Zeit angekündigt hat. Damit wird man dann den eigenen Avatar animieren können, vermutlich auf Grundlage des Posers.

Niran rechnet damit, dass er für die Entwicklung des Animators länger benötigen wird, deshalb hat das aktuelle Update so lang gedauert. Er wollte die Version 3.9.9 so stabil wie möglich machen, damit er nun Zeit für den Animator hat.

Nun zu den Änderungen, heute mal als Liste:

  • Es gab einige Fixes für die Buttons in der Statusleiste.
  • Die Kamera-Buttons sollen nun wieder korrekt arbeiten. Außerdem werden die Buttons zum Rollen der Kamera jetzt nicht mehr angezeigt, wenn die Kamera nicht in ihrer Ausgangsposition ist.
  • Windlight-Einstellungen (EEP) können jetzt in der Favoritenleiste angezeigt werden. Niran schreibt aber, dass beim Aktivieren einer Einstellung auch gleichzeitig der Editor aufgeht, da die Favoritenleiste nichts anderes macht, als ein Doppelklick auf ein EEP-Objekt.
  • Es gibt eine neue Option zum Ausschalten der Impostor-Generierung (das ist die Darstellung von vereinfachten Avataren, wenn die Anzahl der Avatare im Sichtfeld das eingestellte Limit der vollständig dargestellten Avatare übersteigt).
  • Das Blinken der Windows-Taskleiste bei Empfang von IMs kann nun in den Einstellungen deaktiviert werden.
  • Die Registerkarte für die Eigenschaften eines Inventar-Objekts zeigt nun für den Ersteller und den Owner anklickbare SLurls an.
  • Beim Speichern eines Fotos auf der Festplatte kann man nun die Option wählen, gleichzeitig das Foto auch in das Inventar hochzuladen. (siehe Screenshot unten.) 

Mit Speichern des Fotos auf der Festplatte, kann man es jetzt auch gleichzeitig in das Inventar hochladen.
  • Das Fotofenster skaliert jetzt die Vorschau automatisch mit dem Bildformat.
  • Im Poser gibt es eine neue Funktion zum Umkehren einer Pose.
  • Eine Reihe von Fehlern wurde behoben. Darunter:
    • Tragbare Körperteile wurden nicht durch ein Doppelklick ersetzt.
    • Möglicher Verbindungsabbruch beim Einloggen durch lange Reaktionszeiten.
    • Beim direkten Hochladen in das Inventar wurden Bilder abgeschnitten (es fehlte ein Stück).
    • BOM erlaubt nun auch die Nutzung lokaler Texturen.
    • Animesh zeigte keine Komplexitätsinformation an (ARC).
    • Die Kontrollen auf dem Bildschirm wurden nicht mit dem Zoomfaktor skaliert.


Niran schreibt noch, dass die Änderungen am Fotofenster eine grundlegende Neuanordnung der Elemente beinhaltet. Deshalb könnte auch irgendwas nicht ganz so funktionieren wie gewohnt. Ich habe beim Fotofenster keine Probleme entdeckt, aber der Button zum Einstellen der Sichtweite in der oberen Statusleiste öffnet bei mir nicht mehr den Einstellbalken. Da wird Niran wohl noch mal Nachkompilieren müssen, denn das ist ein Showstopper.

Hier wieder eines der SL-Fotos von Black Dragon Nutzern, die in Nirans Blogpost am Ende gezeigt werden:

Bang Bang
Von KT Syakumi / Quelle: Black Dragon Blog


Es gibt zwei mögliche Download-Seiten für den Viewer:


Weitere Links:


Quelle: Black Dragon 64x - Update 3.9.9 "Visualizing Dragon"

Kommentare:

  1. Hab die AVX version mal geupdated, sollte nun behoben sein. Die normale version muss erst noch komplett neu kompiliert werden.

    Das Aufleuchten bezieht sich übrigens nicht auf die Toolbar sondern die Windows Taskleiste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, es funktioniert jetzt. In der Version von gestern habe ich allerdings den Einstellbalken auch nicht weiter links gesehen, wie du in den Kommentaren deines Blogposts geschrieben hast.

      Das mit der Windows-Taskleiste habe ich oben korrigiert. Das war mir bisher nie aufgefallen, da ich den Black Dragon immer im Vollbildmodus laufen lasse und mit Alt+ESC zwischen geöffneten Programmen umschalte. Vielleicht habe ich deshalb auch nicht den Sichtweitenbalken weiter links gesehen. Denn Elemente im Viewer verhalten sich im Vollbildmodus anders als im Fenstermodus.

      Löschen