Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Sonntag, 7. März 2021

[SLEA3] - "Alternative Worlds" von Melodie Heart und Barry Richez

Seit die SLEA am 1. Januar 2021 eröffnet wurde, habe ich lediglich eine Installation von dort vorgestellt. Eigentlich hatte ich mir mehr vorgenommen, aber irgendwie spricht mich das neue SLEA-Programm nicht so an, wie die alte LEA, die im August 2019 eingestellt wurde. SLEA bedeutet "Second Life Endowment for the Arts". Das sind insgesamt neun Regionen, von denen sieben jeweils für eine festgelegte Zeit an Künstler vergeben werden. Die können dann dort eine Installation aufbauen, mit der sie sich auch für die Landzuteilung beworben haben. Linden Lab stellt dafür die Regionen kostenlos zur Verfügung.

Die Installation "Alternative Worlds" von Melodie Heart und Barry Richez auf der Region SLEA3 habe ich besucht, weil mir Leonorah Beverly das per IM empfohlen hatte. Das war für mich dann der Anlass, doch mal wieder auf den SLEA-Regionen vorbeizuschauen. Ich glaube ein Grund dafür, dass ich die SLEA bisher nicht so auf dem Schirm habe, ist der etwas konfuse Blog. Im alten Blog wurde eine Installation vorgestellt, wenn sie eröffnet wurde. Und das ganz oben auf der Hauptseite. Im SLEA-Blog werden neue Installationen scheinbar gar nicht vorgestellt. Stattdessen gibt es riesige Banner und viel Eigenwerbung.

"Alternative Worlds" wurde bereits am 15. Januar eröffnet. Geöffnet bleibt diese Installation nur noch bis Ende März 2021. Es handelt sich dabei um eine Multi-Level-Installation, die sowohl auf dem Simboden als auch in verschiedenen Skyboxen und Plattformen aufgebaut wurde. Als Windlight wird Mitternacht empfohlen. Automatisch stellt sich das nicht ein. Man muss es also manuell auswählen. Außerdem sollte man das erweiterte Beleuchtungsmodell, Sound, Partikel und den Medienstream aktivieren.

Der Landepunkt befindet sich in der nordwestlichen Ecke der Region. Dort gibt es eine Notecard mit den wichtigsten Informationen. Man kann sich auch ein kostenloses Attachment geben lassen, mit dem der Avatar an einem Origami-Vogel hängend ein Stück über dem Boden fliegt.

Sobald man losläuft, wird im Chat ein Text ausgegeben. Der steht aber auch in der Notecard. Hier die Übersetzung:

Im März wird die Installation auf dem Simboden allmählich schmelzen, bis sie vollständig verschwunden ist... Wir wollen das Bewusstsein für Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeit durch Kunst schärfen. Unseren Planeten bewahren, recyceln, die Umweltverschmutzung kontrollieren, das Selbstverständliche überdenken. Sucht einen Kompromiss zwischen Öko-Logik und Öko-Nomik. Vergesst nicht, die Weltrauminstallationen, den Biogarten und die Wissenschaftslabore zu besuchen.

Auf dem Boden befinden sich laut Notecard: "Ein künstlicher Wald. Ein großer Ventilator, der Wind erzeugt. Eine organische Origami-Pflanze, die aus gewöhnlichen Prims Papierblumen herstellt". Die ersten vier Fotos in meinem Bericht sind vom Simboden. Besonders gut sieht die Weltraum-Offsim-Sphäre aus, die den Prim-Look der Installation gehörig aufwertet. Betrachtet man die einzelnen Szenen, kann man in jede etwas zum Thema Klima und Nachhaltigkeit hineininterpretieren.

Die unteren sechs Fotos hier im Beitrag sind von verschiedenen Raumstationen und Plattformen, die man über einen Teleporter erreicht. Es gibt insgesamt 10 Teleportziele. In der Notecard steht dazu lediglich das hier: "Eine Weltraumkolonie. Ein Bio-Gewächshaus im Himmel. Ein Agrarforschungslabor". Bei fast jeder Szene auf dem Boden und im Himmel gibt es Soundemitter, die irgendwelche Geräusche erzeugen. Das kann auch schon mal ein Kinderlachen sein, oder Naturgeräusche im Space-Garten.

Die Besichtigung von "Alternative Worlds" fand ich ganz witzig, auch wenn das Thema gar nicht so lustig ist. Wenn wir unser Klima erst einmal zerstört haben, wird wohl tatsächlich nur noch ein Space-Garten, oder ein Garten in einer geschlossenen Biosphäre möglich sein. Das Waldsterben in Deutschland ist bereits jetzt alarmierend hoch.

Zusammenfassung:

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten