Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Sonntag, 28. März 2021

Simtipp: Japanese Town (plus Beach, Garden und Otaku)

Zum Abschluss meines japanischen Thementages gibt es einen Multi-Simtipp. Jedoch handelt es sich bei keinem meiner angegebenen Ziele um eine komplette Region, sondern nur um Parzellen auf Full‑Regionen. Die Einstufung aller Parzellen ist "Moderat".

Japanese Town

Meine ersten sechs Fotos stammen von "Japanese Town". Auf diesen Ort wurde ich durch einen Blogpost von Yana Kawanishi aufmerksam. Das ist eine Stadt im Miniformat, die auf einer nur 3056 m² großen Parzelle untergebracht ist. Umgeben ist die Parzelle von einer schwarzen Wand, damit man die zum Teil grottige Gestaltung der umliegenden Parzellen nicht sieht. Diese Wand wirkt auf manchen Fotos wie ein Nachthimmel.

Japanese Town

Japanese Town

Ownerin und Erstellerin von Japanese Town ist xNovellaaa. Sie ist laut ihrem Profil Fashion-Bloggerin, womit wohl gemeint ist, Fashion-Fotos auf Flickr zu veröffentlichen. Denn ihr Fotostream ist voll davon. Ich habe allerdings meist nur den grinsenden Kopf angeschaut und nicht das Outfit.^^

Japanese Town

xNovellaaa hat in ihren Profilauswahlen die SLurls zu sieben verschiedenen Parzellen auf drei unterschiedlichen Full-Regionen aufgelistet. Ich habe davon nur vier besucht. Wobei ich den Eindruck hatte, dass mein letzter hier vorgstellter Ort nicht der Beschreibung aus dem Profil entspricht.

Japanese Town

Japanese Town

Okay, bis hier waren nur Fotos von Japanese Town zu sehen. Als nächstes bin ich zu "Japanese Beach Town" teleportiert. Diese Parzelle ist 4.080 m² groß, wobei sie größer wirkt, weil die Parzelle zum Ozean hin offen ist. Der Strandbereich hat eine Bar, mehrere Bootsstege und einige Bootshäuser.

Japanese Beach Town

Japanese Beach Town

Durch einen Gang kommt man dann in einen Bereich, in dem mindestens 20 kleine Hütten stehen, die verschiedene Einrichtungen haben. Vom Restaurant über Geschäfte und Badehaus bis hin zu mehreren Häusern, die nach einer Schule aussehen. Auch auf dieser Region war es bei meinem Besuch gerade Nacht. Ich habe dort ein helleres Windlight eingestellt.

Japanese Beach Town

Nächste Station war bei mir der "Japanese Garden Park". Auch diese Parzelle ist 4.080 m² groß. Sie ist wieder umgeben von hohen Bretterwänden, da der Rest der Region übel aussieht. Der Garten ist relativ symmetrisch aufgebaut. In der Mitte steht ein großer offener Pavillon. Außen führt ein Steinplattenweg um den Pavillon herum. Und in jeder Ecke des quadratischen Gartens befindet sich ein kleiner Koi-Teich.

Japanese Garden Park

In der Land-Info zu dieser Parzelle steht das hier:

Willkommen im japanischen Gartenpark. Ein Ort zum Abhängen, für Entspannung, Tai Chi und Meditation. Genießt die Schönheit des asiatisch inspirierten Parks.

Japanese Garden Park

Japanese Garden Park

Der letzte Ort ist wieder auf der Region, auf der sich die Japanese Town Parzelle befindet. Er heißt "Otaku Town", wobei Town nicht so ganz zutrifft. Obwohl auch diese Parzelle 4.080 m² groß sein soll, besteht die Installation nur aus einer schmalen Straße von etwa 50 Meter Länge, die komplett mit kleinen japanischen Häusern und Imbissbuden eingerahmt ist. Diesen Ort hat man in drei Minuten durch. Deshalb von dort nur noch zwei Fotos.

Otaku Town

Otaku Town

Insgesamt aber eine lustige Tour. Es gibt in Second Life viele Leute, die lieber mehrere kleine Parzellen bebauen als eine komplette Region. Meist trifft man die aber auf dem Mainland an. Die Parzellen von xNovellaaa sind alle auf Estate Full-Regionen. Und das zuerst hier vorgestellte Japanese Town ist auf jeden Fall einen Kurzbesuch wert.

SLurls:

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten