Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 11. März 2021

Simtipp: [WONDERLAND 2.0]

Jetzt war ich mit meinen Quickies so quick, dass ich noch etwas Zeit habe, ein paar weitere Fotos zu zeigen. Wie gehabt, mit wenig Text. "[WONDERLAND 2.0]" ist eine Installation, die ganz entfernt dem Thema "Alice im Wunderland" folgt. Es gibt viele Objekte, die aus den Kinderbüchern von Lewis Carroll entnommen sind. Aber es gibt auch viel Freiform-Fantasy.

Wonderland (die Klammern und das 2.0 lasse ich jetzt weg) ist auf einer halben Full-Region mit 30k Prim-Upgrade und Einstufung "Adult" untergebracht. Es stehen also 15.000 Prims zur Verfügung, die auch vollständig genutzt wurden. Und das auf vielen Ebenen, Plattformen und in Skyboxen, die alle mit einem verwirrenden Teleportsystem verbunden sind.

Der Owner von Wonderland heißt Lücifer (Lucifer Alpha). Unterstüzt wurde er bei der Gestaltung von Freckles (nips). Freckles betreibt auf einer anderen Region auch noch ein Dark Wonderland, das nicht so fröhlich bunt aussieht wie meine Fotos hier. Es gibt auf Wonderland 2.0 ein Portal, das zu dieser dunklen Version des Wunderlands führt.

Der Landepunkt ist in einem kleinen Haus auf einer Plattform in 800 Meter Höhe. Verlässt man das Haus, werden einige Infos im Chat ausgegeben und auf der Plattform findet man Schilder für Landmarke, Gruppen-Joiner und mehr. Außerdem auch zwei Teleport-Portale in Form von Schlüssellöchern rechts und links vom Haus. Die sollte man aber zunächst nicht nutzen, sondern geradeaus bis zum roten Pfeil über dem Loch im Boden laufen. Diesen klickt man dann einfach an (siehe Foto oben, roter Pfeil am unteren Bildrand).

Es kann gut sein, dass man einer Experience zustimmen muss, um alle Teleports verwenden zu können. Ich musste das nicht, aber ich habe von unzähligen Simbesuchen eine ganze Reihe an Experiences bereits in meinem Land-Info-Tab. Vielleicht hatte ich der Experience für Wonderland schon einmal irgendwo zugestimmt. Auf dem nächsten Foto ist eine der Magic-Türen in Rot zu sehen. Das mechanische Pferd ist von Bryn Oh.

Unten auf dem Simboden trifft man auf eine fast schon wahnwitzige Landschaft in knallbunten Farben und mit mega vielen Szenen, die man untersuchen kann. Das Windlight ist sonnig, super hell und hat einen tiefblauen Himmel. Es verstärkt das psychedelische Ambiente noch einmal. Auf dem Boden befinden sich viele bunte Blumen, von denen einige nah herangezoomt ziemlich gut aussehen. Deshalb hier mal zwei gezoomte Blumenfotos. :)

Überall auf der Region findet man weitere Teleport-Pfeile und Magic-Türen, die den Avatar an weitere Orte teleportieren. Ich schätze mal, dass es mehr als 60 Pfeile und Türen gibt. Diese halbe Region systematisch zu erkunden, ist deshalb kaum möglich. Man kann nur immer weiter die vielen Teleports durchprobieren, bis man den Eindruck bekommt, man wäre schon überall einmal gewesen. Das bedeutet aber dann noch lange nicht, dass man tatsächlich alles gesehen hat.

In der Gestaltung wurden viele Skulpturen von Bryn Oh, Cica Ghost, Mistero Hifeng und Silas Merlin verwendet. Und es gibt viele Bezüge zu Filmen und TV-Serien. Zum Beispiel zu Hook, Shrek oder Doctor Who. Die Tardis dient zudem auch als Teleporter. Sie öffnet ein Menü mit fünf oder sechs Zielen. Nur bei der Tardis weiß man also schon vorher, wohin der Teleport geht.

Wonderland 2.0 ist eine wilde Fantasy-Installation, die sehr umfangreich ist. Meine Fotos zeigen nicht mal 10% dessen, was man alles auf dieser halben Region vorfindet. Allerdings fällt die Orientierung nicht leicht. Was aber dem Spaß nicht im Wege steht, so viel zu erkunden, wie man eben vorfindet.

>> Teleport zu [WONDERLAND 2.0]

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten